AOC hat sei­nen neus­ten 4K Moni­tor ange­kün­digt. Der AOC U2879VF ist der ers­te UHD Moni­tor des Her­stel­lers mit Adap­ti­ve-Sync-Tech­no­lo­gie, die flüs­si­ge und rucke­freie Bil­der ermög­licht. Der 28-Zöl­ler wird ab 399 Euro erhält­li­ch sein.


Mit dem U2879VF bie­tet AOC einen güns­ti­gen Ein­stiegs-Moni­tor mit Ultra HD Auf­lö­sung (3.840 x 2.160 Bild­punk­te) mit sehr guter Aus­stat­tung. Das 28 Zoll TN-Dis­play (71,1 cm) kann mehr als 1.07 Mil­li­ar­den ver­schie­de­ne Far­ben dar­stel­len (8-bit + FRC). Lei­der ist kein voll­wer­ti­ges 10-bit Panel ver­baut. Für gele­gent­li­che Video- und Bild­be­ar­bei­tun­gen eig­net sich das Dis­play auf jeden Fall. Pro­fes­sio­nel­le Anwen­der wer­den sich aber eher nach einem ande­ren Modell umse­hen. Für die täg­li­chen Office-Anwen­dun­gen und Games ist der Moni­tor aber wie geschaf­fen. Die Hel­lig­keit des U2879VF wird mit 300 cd/m² ange­ge­ben.

Adaptive-Sync, HDMI 2.0 und Displayport 1.2+

Das High­light-Fea­tures des U2879VF ist die Adap­ti­ve-Sync Tech­no­lo­gie. Die­ser freie VESA-Stan­dard ermög­licht es die Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te zwi­schen Gra­fik­kar­te und Moni­tor zu syn­chro­ni­sie­ren, was Ruck­ler und Tearing eli­mi­niert und für eine flüs­si­ge und ver­zö­ge­rungs­freie Bild­wie­der­ga­be sorgt. Dafür muss die Gra­fik­kar­te aber auch die­sen Stan­dard unter­stüt­zen. Die Dis­play-Reak­ti­ons­zeit von nur 1ms und der gerin­ge Input-Lag machen das Modell auch für Gamer inter­es­sant. Bei den Anschlüs­sen fin­den wir einen aktu­el­len HDMI 2.0 Anschluss sowie einen Dis­play­port 1.2a+ (für Adap­ti­ve-Sync) wie­der. Bei­de unter­stüt­zen maxi­mal 3.840 x 2.160 Pixel bei 60 Bil­dern pro Sekun­de. Der HDMI 2.0 Anschluss unter­stützt dabei auch MHL und HDCP-geschütz­te Inhal­te. Es wird der neue HDCP 2.2 Kopier­schutz unter­stützt, somit kön­nen auch 4K Streams von Ama­zons Fire TV 4K, NVIDIAS Shield oder den bald erschei­nen­den 4K Blu-ray Play­ern wie­der­ge­ge­ben wer­den.  Ob es sich nur um die alte HDCP 1.4 Ver­si­on han­delt oder auch das neue HDCP 2.2 Pro­to­koll unter­stützt wird steht lei­der nicht aus­führ­li­ch in den tech­ni­schen Details beschrie­ben. Zusätz­li­ch ist noch ein D-Sub und DVI-Anschluss vor­han­den. Lei­der fehlt ein USB-Anschluss samt Hub, somit kann kei­ne Peri­phe­rie direkt am Moni­tor ange­schlos­sen wer­den.

Bildergalerie AOC U2879VF:

U2879VF für angenehmes und effizientes Arbeiten

Neben der Bild­qua­li­tät und den guten Anschluss­mög­lich­kei­ten pro­fi­tie­ren Nut­zer auch von diver­sen Fea­tures, wel­che ein effi­zi­en­te­res und gesün­de­res Arbei­ten ermög­li­chen. Im Pic­tu­re-by-Pic­tu­re-Modus (PBP) kön­nen zwei Video­si­gna­le von ver­schie­de­nen Ein­gangs­quel­len par­al­lel auf dem U2879VF ange­zeigt wer­den. Die Fli­cker-Free-Tech­no­lo­gie redu­ziert das als unan­ge­nehm emp­fun­de­ne Bild­schirm­flim­mern deut­li­ch, damit auch meh­re­re Stun­den vor dem Moni­tor nicht zur Qual wer­den. Der Moni­tor kann noch geneigt wer­den, ver­fügt aber lei­der nicht über eine Schwenk-Funk­ti­on und kann lei­der auch nicht in der Höhe ver­stellt wer­den.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen: AOC[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

AOC U2879VF: 4K Moni­tor mit Adap­ti­ve-Sync für flüs­si­ge Bil­der
3.5 (70%) 4 Bewertung[en]