Der neue Ama­zon Fire TV unter­stützt 4K / Ultra HD Strea­m­ing und ist damit einer der ers­ten voll­wer­ti­gen 4K-Strea­m­ing­play­er auf dem Markt. Der neue Fire TV kommt am 05. Okto­ber 2015 auf den Markt und kos­tet 99 Euro.


Ama­zon erwei­tert sei­ne Fire-Fami­lie. Die inter­es­san­tes­te Neue­rung ist sicher­li­ch die neue Fire TV Strea­m­ing-Box, wel­che erst­mals in der Lage ist 4K Inhal­te über Ama­zon Instant Video zu strea­men. Doch damit nicht genug. Wer viel­leicht gar kei­ne Lust auf das 4K Ange­bot von Ama­zon und die damit ver­bun­de­ne Ama­zon Pri­me-Mit­glied­schaft hat, der kann auch ein­fach ein Net­flix-Abon­ne­ment abschlie­ßen um die Ultra HD Fil­me und Seri­en von Ama­zons Mit­be­wer­ber auf dem neu­en Fire TV wie­der­ge­ben. Der Ama­zon Fire TV 4K ist auch für vie­le Besit­zer eines 4K Fern­se­hers ohne HEVC-Codec die ers­te Mög­lich­keit end­li­ch 4K Inhal­te auf ihren hoch­auf­lö­sen­den UHD Fern­se­her zu bekom­men.

Die inneren Werte des neuen Amazon Fire TV zählen

Es zäh­len die Inne­ren Wer­te“. Die­sen Spruch kennt so ziem­li­ch jeder und im Fall des Ama­zon Fire TV 4K trifft die­se Aus­sa­ge auf jeden Fall zu. Wäh­rend sich an der äuße­ren Auf­ma­chung des Fire TV und der bei­lie­gen­den Fern­be­die­nung so gut wie nichts geän­dert hat, gibt es dafür umso mehr Ver­bes­se­run­gen im Inne­ren des 4K Strea­m­ing-Play­ers. Der Ama­zon Fire TV unter­stützt High Effi­ci­en­cy Video Coding (HEVC / h.265) wel­cher die Vor­aus­set­zung für das Strea­men von 4K / Ultra HD und Full-HD Videos ist. Das bekann­te 4K-Pro­gramm von Ama­zon wird erwei­tert wer­den, aber es wer­den auch mehr Full-HD Streams auf Ama­zon Instant Video zur Ver­fü­gung ste­hen. In weni­gen Fäl­len kann man so viel­leicht sogar auf die Blu-ray ver­zich­ten und sich lie­ber die Full-HD Ver­si­on über Ama­zon Video strea­men. Fil­me und Seri­en in 4K Auf­lö­sung wer­den mit maxi­mal 30 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­ge­ge­ben, Full-HD Mate­ri­al wird mit bis zu 60fps unter­stützt.

HDMI 2.0 und ein 75% stärkerer Prozessor

Anschlüsse des Amazon Fire TV 4K

Anschlüs­se des Ama­zon Fire TV 4K

Um die 4K / Ultra HD Streams auf den Fern­se­her zu bekom­men, steht natür­li­ch ein HDMI 2.0 Anschluss zur Ver­fü­gung wel­cher das HDCP 2.2 Pro­to­koll unter­stützt. Zudem erhält der neue Fire TV einen 75% stär­ke­ren Quad-Core-Pro­zes­sor, 2 GB Arbeits­spei­cher und eine extrem flot­te WLAN-Ver­bin­dung (802.11Ac). Auf der Rück­sei­te befin­det sich neben besag­tem HDMI 2.0 Anschluss noch ein 100M­bit Ether­net-Port, sowie ein USB 2.0 und microSD-Anschluss über die der Spei­cher­platz des Ama­zon Fire TV erwei­tert wer­den kann. Man darf näm­li­ch nicht ver­ges­sen, das die Strea­m­ing-Box auch aller­lei Apps und Pro­gram­me aus dem Ama­zon-Store unter­stützt. Wer möch­te, kann das Gerät auch als klei­ne Gaming-Kon­so­le nut­zen. Dafür emp­fiehlt sich der Ama­zon Fire-Gaming­con­trol­ler, wel­cher sepa­rat erhält­li­ch ist.

Preis und Verfügbarkeit

Ama­zon möch­te groß in das Weih­nachts­ge­schäft 2015 star­ten. Der neue Fire TV 4K gibt es ab dem 05. Okto­ber 2015 für 99 Euro. Die ande­ren Gerä­te kom­men Ende Sep­tem­ber in den Han­del, außer der Fire TV-Stick (ohne 4K Strea­m­ing) wel­cher am 22. Okto­ber auf den Markt kommt.

Die neue Fire TV Familie:

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Neu­er Ama­zon Fire TV unter­stützt 4K Strea­m­ing und kos­tet 99 Euro
5 (100%) 1 Bewertung[en]