X1: TCL wird sei­nen neu­en Pre­mi­um 4K Fern­se­her der X1 Serie (S99) mit Dol­by Visi­on HDR auf der IFA 2016 vor­stel­len. Die Flagg­schiff-TVs der X1-Modell­rei­he sol­len sehr gute Bild­qua­li­tät mit HDR10 und Dobly Visi­on sowie gutem „Out-of-the-box“-Sound bie­ten.


TCL fei­ert 35-jäh­ri­ges Fir­men­ju­bi­lä­um und beschenkt sich selbst mit einem Pre­mi­um-4K-Fern­se­her. Der X1 von TCL wäre der ein­zi­ge 4K TV, der neben den 4K OLEDs und Super UHD TVs von LG den Dol­by Visi­on HDR-Stan­dard unter­stüt­zen wür­de. Das neue Modell soll TCL den Weg in die High-End-Liga der TV-Gerä­te ebnen. In den USA wur­de bis­lang nur ein 65-Zoll Modell in der X1-Serie ange­kün­digt. Wei­te­re Grö­ßen könn­ten aber noch fol­gen.

X1 mit Quantum Dot Display mit Direct-LED

Damit 4K Inhal­te mit und ohne HDR (Dol­by Visi­on) per­fekt zur Gel­tung kom­men, benö­tigt der X1 natür­li­ch ein hoch­wer­ti­ges Panel, dass die Farb- und Hel­lig­keits­in­for­ma­tio­nen gen­au wie­der­ge­ben kann. Zum Ein­satz kommt ein LCD-Panel mit direk­tem LED-Back­light, wel­ches in 288 dimm­ba­re Zonen unter­teilt ist. Dies soll den erwei­ter­ten dyna­mi­schen Kon­trast sowie Schwarz­wert des X-One ver­bes­sern. Damit auch die Far­ben in den hells­ten und dun­kels­ten Bild­be­rei­chen leuch­ten, kom­men zudem Quan­tum Dots (Nano­kris­tal­le) zum Ein­satz, die den dar­stell­ba­ren Farb­raum erwei­tern und eine rea­li­täts­na­he Farb­wie­der­ga­be gewäh­ren. Gepaart mit dem cur­ved Dis­play (4000R) des X1 sowie der TCL 4K Crea­ti­ve Pro Up-Sca­ling Tech­no­lo­gie sol­len Inhal­te in 4K, HD und SD Auf­lö­sung opti­mal wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen.

Dolby Vision HDR

HDR-Inhal­te mit HDR10 und Dol­by Visi­on kön­nen bei einer maxi­ma­len Hel­lig­keit von bis zu 1.000 nits gut wir­ken. Der „Neue“ von TCL erfüllt eigent­li­ch alle Vor­aus­set­zun­gen für die „Ultra HD Premium“-Zertifizierung, die auch bereits bei der UHD Alli­an­ce ange­fragt wur­de. Hier kommt es wohl nur noch dar­auf an, ob der X-One über 90 Pro­zent des DCI-P3 Farb­rau­mes abde­cken kann. Das UHD Pre­mi­um-Logo wäre für TCL so etwas wie ein Rit­ter­schlag und wür­de bewei­ßen, dass TCL nicht nur gute Prei­se, son­dern auch Pre­mi­um-Bild­qua­li­tät ablie­fern kann.

Soundsystem von Harman/Kardon

Feature-Highlights des TCL X1 (englisch)

Fea­ture-High­lights des TCL X1 (eng­li­sch)

Eine gute Bild­wie­der­ga­be ist aber nichts ohne einen guten Sound. TCL koope­riert bereits seit letz­tem Jahr mit Harman/Kardon und hat bereits im S88-Modell ein hoch­wer­ti­ges Sound­sys­tem ver­baut. TCL stellt sich beim Desi­gn des X1 etwas gegen den Trend und zeigt stolz die Laut­spre­cher, die unter­halb des Bild­schir­mes in einem schma­len Sound­bar ein­ge­fasst sind. Zwei Hoch­ton, zwei Mit­tel­ton-Laut­spre­cher und zwei Sub­woo­fer sol­len für einen kräf­ti­gen, prä­zi­sen Klang sor­gen.

In den USA wur­de der X1 mit der Roku TV Nut­zer­ober­flä­che ange­kün­digt. Die­se basiert auf den ROKU-Strea­m­ing-Play­ern, die auf dem euro­päi­schen Markt kei­ne Beach­tung fin­den. Ob TCL hier der ROKU-Ober­flä­che treu bleibt, eine eige­ne Smart-TV Nut­zer­ober­flä­che oder gar Andro­id TV zum Ein­satz kommt, ist noch nicht bekannt.

TCL wird den X-One 4K Fern­se­her erst­mals auf der IFA-Pres­se­kon­fe­renz am 02. Sep­tem­ber um 09:00 Uhr dem euro­päi­schen Publi­kum vor­stel­len. Soll­te TCL den neu­en 4K Fern­se­her zu einem bezahl­ba­ren Preis anbie­ten, könn­te sich der X-One zum Geheim­tipp im dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­ge­schäft ent­wi­ckeln. Wir sind natür­li­ch auf der IFA und berich­ten sobald wir Infor­ma­tio­nen zu Spe­zi­fi­ka­tio­nen, Prei­sen und Ver­füg­bar­keit des X1 erhalten.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

X1: TCLs neu­er Flagg­schiff-TV mit Dol­by Visi­on auf der IFA
4 (80%) 7 Bewertung[en]