Bis­lang gibt es noch kei­ne Dol­by Visi­on HDR kom­pa­ti­ble Blu-ray Play­er somit auch kei­ne UHD Blu-rays mit DV. Das soll sich lt. einem Tweet von David Katz­mei­er von CNET in abseh­ba­rer Zeit ändern. Ers­te Discs und Play­er sol­len in der ers­ten Jah­res­hälf­te 2017 erschei­nen. 


Alle auf dem Markt erhält­li­chen UHD Blu-ray Play­er nut­zen das im Ultra HD Stan­dard hin­ter­leg­te HDR10-For­mat für Inhal­te mit erwei­ter­tem Dyna­mik­um­fang. Selbst die neu ange­kün­dig­ten Abspiel­ge­rä­te von Pana­so­nic (DMP-UB704), Sony (UBP-X1000ES) und Oppo (UDP-203) nut­zen „nur“ HDR10. Das von den Dol­by Tech­no­lo­gies ent­wi­ckel­te Kon­kur­renz­for­mat „Dol­by Visi­on“ soll aber bald sei­nen gro­ßen Auf­tritt bekom­men. Ers­te Discs und Play­er sol­len lt. Tweet von David Katz­mei­er (CNET) bereits in der ers­ten Jah­res­hälf­te 2017 ver­füg­bar sein. Dabei beruft sich Katz­mei­er auf eine Aus­sa­ge von Giles Bak­er, Senior Vice Pre­si­dent bei Dol­by.

Kein Kommentar von Dolby

Dol­by woll­te die­se Mel­dung nicht kom­men­tie­ren, als sie von den Kol­le­gen bei Flat­pa­nelsHD ange­schrie­ben wur­den. Somit könn­te etwas an der Mel­dung dran sein. Wer einen Dol­by Visi­on-kom­pa­ti­blen 4K Fern­se­her besitzt (in Deutsch­land LGs 4K OLED TVs aus 2016), der kann DV-Inhal­te bereits über Net­flix und Ama­zon Video abru­fen.

Wer jetzt Sor­ge hat, dass Fil­me in Zukunft nur noch im Dol­by Visi­on HDR-For­mat erschei­nen, der kann beru­higt wer­den. Die Ultra HD Blu-ray Spe­zi­fi­ka­tio­nen sehen vor, dass alle HDR-Fil­me mit HDR10 For­mat aus­ge­lie­fert wer­den müs­sen. Zudem wird DV nicht von allen Film­stu­di­os unter­stützt. Dol­by Visi­on ist ein optio­na­les HDR-For­mat, dass zusätz­li­ch auf den Daten­trä­ger „gepackt“ wird. Die gro­ße Fra­ge, wer den ers­ten Dol­by Visi­on Blu-ray Play­er ver­öf­fent­li­chen wird, ist aber wei­ter unklar.

Erster Dolby Vision Player von LG?

Da Sony, Pana­so­nic und Samsung selbst kei­ne Dol­by Visi­on TV-Gerä­te ver­trei­ben, ist die Chan­ce wohl gering, dass wir von die­sen Her­stel­lern in der nahen Zukunft einen kom­pa­ti­blen Play­er vor­ge­setzt bekom­men. Der hei­ßes­te Kan­di­dat ist sicher­li­ch LG, die bis­lang noch kei­nen 4K Blu-ray Play­er ange­kün­digt haben, womög­li­ch aus gen­au die­sem Grund. Auch Oppo könn­te in ihrem zwei­ten Anlauf die Unter­stüt­zung von Dol­by Visi­on inte­grie­ren. Wir spe­ku­lie­ren auf eine Ankün­di­gung auf der CES im Janu­ar 2017.

 

https://twitter.com/dkatzmaier/status/775316870970875904[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Ers­te Dol­by Visi­on UHD Blu-rays und kom­pa­ti­ble Play­er in 2017?
3.33 (66.67%) 3 Bewertung[en]