Und es kommt wohl doch auf die Grö­ße an: Fox nennt „Platz­pro­ble­me“ als Grund für die feh­len­den Dol­by Atmos Ton­spu­ren auf den Ultra HD Blu-rays. Mit der 100 GB Disc soll das neue objekt­ba­sier­te Sound­for­mat end­li­ch rea­li­siert wer­den.


Obwohl sich 20th Cen­tu­ry Fox bereits vor län­ge­rer Zeit zu 4K/HDR und Dol­by Atmos bekannt hat, fehlt bei den ers­ten 4K Blu-ray Ver­öf­fent­li­chun­gen wie z.B. „Der Mar­sia­ner“ die Dol­by Atmos Ton­spur. Scha­de, denn der Dol­by Atmos Mix liegt bereits in eng­li­scher und deut­scher Spra­che vor. Dazu kommt, dass die ers­ten Relea­ses nicht ein­mal mit dem hoch­wer­ti­gen DTS HD MA 7.1 Loss­less-Ton, son­dern nur der DTS 5.1 Stan­dard-Ton mit­ge­lie­fert wird. Auch die nach­fol­gen­den Relea­ses „Dead­pool“ „Joy – alles außer gewöhn­li­ch“ und „The Reven­ant: Der Rück­keh­rer“ kom­men ohne Dol­by Atmos-Sound.

Dolby Atmos auf 100GB UHD Blu-rays

Der Grund hier­für klingt banal, leuch­tet aber ein. Auf den bis­he­ri­gen 4K Blu-rays ist ein­fach kein Platz für die Dol­by Atmos Ton­spur. Aktu­ell gibt es nur 4K Blu-ray Discs mit 66 GB (zwei Lay­er), im Lau­fe des Jah­res sol­len aber auch die 100 GB Discs mit drei Lay­ern für die Pro­duk­ti­on zur Ver­fü­gung ste­hen. Fox ver­spricht: „Der Plan ist wei­ter Dol­by Atmos anzu­bie­ten und wir hof­fen, das bald mit den nächs­ten UHD Blu-rays tun zu kön­nen.

Das ein Dol­by Atmos Mix auf einer 4K Blu-ray mit 66 GB eben­falls Platz fin­det, bewei­sen die ers­ten 4K Blu-rays von War­ner. „Pan“, „San Andre­as“ und „Mad Max – Fury Road“ wel­che bereits als Blu-ray Release mit dem Dol­by Atmos-Mix begeis­tern konn­ten. Die ers­te 4K Blu-ray mit Dol­by Atmos von Fox wird wohl „The Pea­nuts Movie“ wer­den. In Deutsch­land ist der Film noch nicht auf UHD Blu-ray ange­kün­digt wor­den.

Via: Area-DVD.de


Anzei­ge[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Kommt Dol­by Atmos erst mit der 100 GB UHD Blu-ray?
4.83 (96.67%) 6 Bewertung[en]