Wird Pana­so­nic mit dem DMP-UB700 einen güns­ti­ge­ren 4K Blu-ray Play­er auf der Inter­na­tio­na­len Funk­aus­stel­lung (IFA) in Ber­lin prä­sen­tie­ren. Insi­der berich­ten, der DMP-UB700 sei bau­gleich zur japa­ni­schen UB90 Vari­an­te und soll für 499 Euro UVP in den Han­del kom­men.


Update 2: Der neu 4K Blu-ray Play­er von Pana­so­nic hat die Modell­be­zeich­nung DMP-UB704 und ist ab Okto­ber 2016 für 549 Euro erhält­li­ch. Hier fin­dest du alle Infor­ma­tio­nen zum DMP-UB704.

Update: Wie es aus­sieht wird der DMP-UB700 wie ver­mu­tet erst­mals auf der IFA 2016 für den euro­päi­schen Markt vor­ge­stellt. Wie die fran­zö­si­sche Sei­te audiovideohd.fr berich­tet, wird der Ultra HD Blu-ray Play­er im Okto­ber 2016 für 550 Euro in den Han­del kom­men. Anschei­nend konn­ten auch vor­her­ge­gan­ge­ne Berich­te bestä­tigt wer­den, wonach der DMP-UB700 kei­ne anlo­gen Audio­aus­gän­ge mehr besit­zen wird, wohl aber zwei HDMI-Aus­gän­ge (HDMI 2.0a und HDMI 1.4). Auch der 4:4:4 Chro­ma-Ups­ca­ler ist wei­ter­hin an Bord. Bei den Audio-Kom­po­nen­ten wur­den wie­der­um Abstri­che gemacht. Die wich­tigs­ten Fea­tures, wie die Wie­der­ga­be von 4K Blu-rays mit HDR, 3D-Blu-rays und 4K Strea­m­ing sol­len alle wei­ter­hin bestehen. Wei­ter unten im Bei­trag fin­dest du auch aktu­el­le Pres­se­bil­der des DMP-UB700.

Ori­gi­nal­mel­dung: Wie bereits berich­tet, plant Pana­so­nic eine „abge­speck­te“ Ver­si­on des Pre­mi­um UHD-Play­ers DMP-UB900 für den japa­ni­schen Markt. Der UB90 ist auch bereits in Japan erschie­nen. Ent­spre­chend lie­gen bereits Infor­ma­tio­nen vor, was man von der euro­päi­schen Vari­an­te DMP-UB700 erwar­ten kann. Der Play­er ver­zich­tet auch ein paar „Pre­mi­um-Fea­tures“, soll aber dafür für einen weit­aus attrak­ti­ve­ren Preis von 499 Euro in den euro­päi­schen Han­del kom­men. Der DMP-UB700 soll nicht mehr THX-zer­ti­fi­ziert sein und ver­zich­tet auch auf ana­lo­ge Audio-Aus­gän­ge. Zudem wird es eine leicht abge­speck­te Fern­be­die­nung geben. Die Kern-Fea­tures wie High Dyna­mic Ran­ge (HDR), BT.2020 Farb­raum und UHD-Auf­lö­sung blei­ben natür­li­ch erhal­ten. Auch die zwei HDMI-Aus­gän­ge (einen Audio-Only) sol­len eben­falls bei­be­hal­ten wer­den.

Günstigere 4K Blu-ray Player willkommen

Der Markt schreit nach güns­ti­ge­ren 4K Blu-ray Play­ern. Nur so kann die Akt­zep­tanz des Ultra HD Stan­dards wei­ter anstei­gen. Die Her­stel­ler sind sich aber auch bewusst, dass sich der hohe Preis irgend­wann nicht mehr recht­fer­ti­gen lässt. Vor allem nicht, wenn Spie­le-Kon­so­len mit 4K Blu-ray-Lauf­werk wie die Xbox One S (oder die bald ange­kün­dig­te Play­sta­ti­on 4 Neo) bereits für den glei­chen Preis ange­bo­ten wer­den -dar­über hin­aus aber noch mehr Fea­tures bie­ten.

Update offizilelle Bilder des DMP-UB700:

Erste Bilder des DMP-UB700 von AVWatch.jp

Auch wenn Samsung und Pan­so­nic beteu­ern, dass die Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lun­gen für ihre 4K Blu-ray Play­er immer noch bei 499 Euro (UBD-K8500) und 799 Euro (DMP-UB900) lie­gen, gab es in den letz­ten Wochen doch teils deut­li­che Preis­re­du­zie­run­gen. Bei­de Model­le sind aktu­ell um die 130 Euro güns­ti­ger zu haben. Ein zusätz­li­cher 4K Blu-ray mit hoch­wer­ti­gen Kom­po­nen­ten wie der DMP-UB700, könn­te das „Feld wei­ter auf­lo­ckern“. Sehr schön wäre es zu sehen, wenn wei­te­re Her­stel­ler wie z.B. Oppo zusätz­li­che Play­er ins Ren­nen schi­cken wür­den, auch wenn die­se eben­falls im High-End-Seg­ment ange­sie­delt wären.  Wir freu­en uns schon auf eine offi­zi­el­le Ankün­di­gung zur IFA 2016.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

DMP-UB700: Neu­er 4K Blu-ray Play­er von Pana­so­nic für 499 €? (Update)
5 (100%) 6 Bewertung[en]