Sky hat einen euro­pa­wei­ten Deal mit Sony Pic­tures abge­schlos­sen. Aktu­el­le und zukünf­ti­ge Film­high­lights in 4K / Ultra HD Qua­li­tät wer­den ihren Weg ins Sky-Ange­bot fin­den. 4K wird aber erst mit Sky Q eine Opti­on. 


Der Pay-TV Anbie­ter kauft flei­ßig für sein Pre­mi­um-Ange­bot Sky Q ein. Dabei arbei­tet man nicht nur an höchauf­lö­sen­den Inhal­ten für die Spar­te TV- und Sport, son­dern möch­te auch im Bereich Video-on-Demand dem Kun­den neu­es bie­ten. Im 4K Sek­tor bie­tet Sony nicht nur neue Ver­öf­fent­li­chun­gen wie z.B. den „Ghost­bus­ters Reboot“ oder „Infer­no“ (Dan Brown) an, son­dern ver­leiht auch sei­nen Film­klas­si­kern wieLawren­ce von Ara­bi­en oder „Phil­adel­phia“ einen fri­schen Anstrich. Wie beim Sky Ange­bot übli­ch, haben die Neu­ver­öf­fent­li­chun­gen meist bis zu einem Jahr Vor­lauf bei Sky, bevor die­se von ande­ren Abo-Ser­vices ange­bo­ten wer­den. Die „pan-euro­päi­sche“ Ver­ein­ba­rung mit Sony Pic­tures deckt unter ande­rem die Märk­te in Deutsch­land, Ita­li­en, Irland und Groß­bri­tan­ni­en ab.

Hier geht es zum Ange­bot: Sky+ Pro Recei­ver jetzt vor­be­stel­len!

Noch kein Starttermin für SkyQ 4K

Für Sky-Abon­nen­ten ist die Ver­ein­ba­rung mit Sony bereits jetzt sehr inter­es­sant. Die neu­en Filmin­hal­te in HD-Qua­li­tät könn­ten bereits in weni­gen Tagen/Wochen im VOD-Ange­bot von Sky auf­tau­chen. 4K-Fans müs­sen sich aber noch eine Wei­le gedul­den. Sky Q ist bis­her nur in Groß­bri­tan­ni­en ein­ge­führt wor­den. Auch in Ita­li­en soll Sky Q inklu­si­ve neu­er Hard­ware in kür­ze star­ten. Für Deutsch­land gibt es lei­der noch kei­ne offi­zi­el­le Ankün­di­gung von Sky. Es wird spe­ku­liert, dass auf der IFA 2016 zumin­dest Infor­ma­tio­nen zum neu­en Kon­zept vor­ge­stellt wer­den. Mit einem Start vor dem Früh­jahr 2017 ist aber lei­der nicht zu rech­nen.

Sky muss Verlust der Exklusivreche kompensieren

Sky ver­liert ab nächs­tem Jahr die exklu­si­ven Rech­te an der Bun­des­li­ga und wird sich daher sehr schwer tun, sei­ne Abon­nen­ten-Anzahl zu hal­ten bzw. aus­zu­bau­en. Das Pay-TV und VOD Ange­bot des Medi­en­kon­zerns muss dem­entspre­chend noch attrak­ti­ver gestal­tet wer­den. Zusätz­li­che Inhal­te für das linea­re Pro­gramm und das VOD-Ange­bot, sowie die Unter­stüt­zung des Ultra HD Stan­dards könn­ten Sky die nöti­ge Sta­bi­li­tät in den nächs­ten Jah­ren lie­fern.

Via: digitalfernsehen.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sky sichert sich 4K-Inhal­te von Sony Pic­tures
4.33 (86.67%) 6 Bewertung[en]