Samsungs neue Fern­se­her sind mit inte­grier­tem Steam Link aus­ge­stat­tet. Das ver­rie­ten die Ent­wick­ler im Rah­men der Steam­Dev­Days. Die neu­en TV-Gerä­te sol­len damit noch inter­es­san­ter für PC/Mac-Gaming wer­den.


Steam Link ist eine Set-Top-Box, ent­wi­ckelt von Val­ve, der Spie­le die auf dem PC oder Mac lau­fen auf den Fern­se­her strea­men. Die­se kos­tet regu­lär 49 Euro und soll in den 2017er Model­len von Samsung bereits inte­griert sein. Zusam­men mit einem kom­pa­ti­blen Con­trol­ler (oder Maus/Tastatur) sowie pas­sen­der PC-Hard­ware kön­nen alle Spie­le in der Steam-Biblio­thek auf dem TV genos­sen wer­den. Über ein sta­bi­les Netz­werk wer­den Audio- & Video­si­gna­le sowie Con­trol­ler-Ein­ga­ben zwi­schen PC und Fern­se­her aus­ge­tauscht.

Der Steam Link soll­te aber nicht mit Cloud-Strea­m­ing-Diens­ten wie „Game­fly“ oder „Geforce Now“ ver­wech­selt wer­den, die auf exter­ne Hard­ware über das Inter­net zugrei­fen. Spie­le und die Menüo­ber­flä­che kann mit maxi­mal 1080p auf den TV über­tra­gen wer­den. Wie sta­bil und in wel­cher Qua­li­tät das Game-Strea­m­ing lau­fen wird, erfah­ren wir erst, wenn Samsung sei­ne neu­en TV-Gerä­te auf der CES 2017 präsentiert.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Samsungs neue Fern­se­her kom­men mit inte­grier­tem Steam Link
3 (60%) 4 Bewertung[en]