Die Fir­ma Katee­va hat auf sei­ner Pres­se­kon­fe­renz sei­ne „OLED-Druck­sys­te­me“ vor­ge­stellt und bekannt gege­ben, dass man ers­te Pro­to­ty­pen in die­sem Jahr nach Korea, Chi­na und Japan über­füh­ren möch­te. Die OLED-Dru­cker sol­len vor allem in Pro­duk­ti­ons­li­ni­en von Samsung Dis­play ein­ge­setzt wer­den.


Ende 2014 inves­tier­te Samsung über 38 Mil­lio­nen in das OLED-Star­tup und möch­te nun in den nächs­ten 2-3 Jah­ren von der neu­en Druck­tech­nik pro­fi­tie­ren. In den letz­ten Mona­ten hat es doch so aus­ge­se­hen, als hät­te Samsung die Spar­te OLED kom­plett „zu Gra­be gelegt“. Grund hier­für sind auch sicher­li­ch die hohen Inves­ti­tio­nen und PR-Arbeit in QLED. Lt. Bae Kyung-min, Vice-Pre­si­dent bei Katee­va Korea, wird Samsung einer der größ­ten Abneh­mer der OLED-Druck­sys­te­me sein. Die Tech­nik ver­spricht eine schnel­le, feh­ler­freie und vor allem kos­ten­güns­ti­ge Pro­duk­ti­on von OLED-Dis­plays. Samsung und Katee­va könn­ten end­li­ch das star­re Preis­ge­fü­ge am Markt für gro­ße OLED-Dis­plays auf­bre­chen.

Marktexperten“ prophezeien Samsung OLED-TV in 2017

Bereits acht Jah­re arbei­tet Katee­va an der Druck­tech­nik für orga­ni­sche Leut­di­oden und hat in die­ser Zeit eine Finan­zie­rung von über 200 Mil­lio­nen $US her­an­ge­zo­gen, unter ande­rem von Unter­neh­men wie Samsung. „Markt­ex­per­ten“ sind sich sicher, dass Samsung bereits 2017 wie­der in den OLED-TV Markt ein­tre­ten wird. Das scheint aber sehr unwahr­schein­li­ch, da lt. Katee­va die Pro­duk­ti­ons­an­la­gen erst in 2018 fer­tig instal­liert wer­den.

Soll­te die QLED-Tech­nik von Samsung gut durch­star­ten, wird der Elek­tro­nik­her­stel­ler aber höchst­wahr­schein­li­ch kei­ne drit­te TV-Pro­dukt­li­nie mit OLED-Tech­nik öff­nen. Die Pro­duk­ti­ons­an­la­gen könn­ten sicher­li­ch auch für klei­ne­re Dis­plays, z.B. Moni­to­re, Tablets oder Lap­tops ein­ge­setzt wer­den. Ein Vor­teil der Druck­tech­nik ist, dass auch gebo­ge­ne und fle­xi­ble Flä­chen pro­blem­los bear­bei­tet wer­den kön­nen.

Bis wir einen markt­rei­fen OLED-Fern­se­her von Samsung zu Gesicht bekom­men, wer­den sicher­li­ch noch ein paar Jah­re ver­ge­hen. Wir sind erst ein­mal auf die ers­ten QLED-Pro­to­ty­pen gespannt, für die Samsung bereits die Mar­ken­rech­te bean­tragt hat.

Quel­le: koreaherald.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Plant Samsung OLED-Fern­se­her für 2018?
5 (100%) 1 Bewertung[en]