Philips (TP Vision) hat in diesen Tagen sein komplettes Lineup von 4K HDR Fernsehern in Brüssel vorgestellt. In 2016 wird es insgesamt 30 Modelle geben, die in 12 Serien unterteilt sind. Wir geben euch den Einblick in Philips diesjähriges 4K-Lineup! 


Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Alle Ultra HD TVs von Philips, welche in diesem Jahr auf den Markt kommen, bzw. weitergeführt werden, werden keine 3D-Wiedergabe unterstützen. Das bestätigte Philips bereits offiziell. Man konzentriere sich auf den Ultra HD Standard und Funktionalitäten, die die Bildqualität weiter verbessern. Das bringt uns zur guten Nachricht: Philips gesamte Range von 4K Fernsehern des Modelljahres 2016 werden HDR-kompatibel sein (Nur HDR-10 nicht Dolby Vision). Ein klares Bekenntnis zur Bildqualität. Die Bildschirmgrößen reichen von 43 Zoll (109 cm) bis zu 75 Zoll (190 cm). Ähnlich sieht es auch bei der Preisgestaltung aus. TP Vision wird wieder für jeden Geldbeutel ein passendes Gerät führen. Vom günstigen Einsteiger TV ohne Ambilight mit 43 Zoll, bis zum High-End Modell der 8601 Serie mit 65 Zoll und vierfachem Ambilight.

Highlights des 2016er Lineups:

  • HDR-Kompatibilität in den Serien 6000 und aufwärts.
  • HDR-Upscaling ermöglicht HDR-Bildqualität bei allen Inhalten.
  • Philips AmbiLux befreit das Bild von den Begrenzungen des TVs und bringt die Action auf die Wand hinter dem TV.
  • Einzigartiges Ambilight in der drei-seitigen Variante jetzt bereits in der Serie 6000.
  • Modell 7601 erstmals mit 2D-Micro Dimming (Direkt-Dimming-Backlight), was bisher nur in den Flaggschiff-Modellen der 9000er Serien erhältlich war.
  • Serie 7101 kommt mit Wide Color Gamut-Panels.
  • Europäisches Design, handwerkliches Können und authentische Materialien zeichnen die gesamte Range aus.
  • Neuestes AndroidTM Smart TV und Quad Core in jedem Modell ab der Serie 6401 aufwärts.
  • Komplettes Tuner-Paket inklusive DVB-T2 HD in allen 2016er UHD-TVs

4900 Serie (Einsteiger TV ohne HDR)

4900 Serie - Einsteiger 4K TVs ohne HDR

4900 Serie – Einsteiger 4K TVs ohne HDR

Die absolute Basis liefert die 4900 Serie, welche aus dem Jahr 2015 weitergeführt wird. Dieie Einsteiger-Geräte untersals einer der wenigen Modelle nicht den HDR-Standard. Wer auf der Suche nach einem günstigen 4K Fernseher mit 43- oder 49-Zoll ist, sollte sich die 4900 Serie einmal genauer ansehen. Der TV wird von einem Dual-Core Prozessor betrieben. Android TV kommt bei diesen Modellen nicht zum Einsatz. Die Geräte sind trotzdem in der Lage Videos und Musik über DLNA auf den Bildschirm zu bringen. Der integrierte Mediaplayer gibt auch Inhalte von USB wieder. Ein Triple Tuner mit DVB-T2/C/S2 und HEVC-Dekoder und drei HDMI 2.0 Anschlüsse mit HDCP 2.2 sind eigentlich alles, was die 4900er Serie benötigt um hochauflösende Inhalte auf den TV-Geräten wiederzugeben:

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUK4900 43 Zoll (109 cm) lieferbar
49PUK4900 49 Zoll (124 cm) lieferbar
55PUK4900 55 Zoll (139 cm) lieferbar

6101 Serie (4K HDR TV ohne Ambilight)

Womöglich zählen die Modelle der 6106 Serie zu den günstigsten 4K HDR Fernsehern in 2016. Das Modell mit Pixel Plus Ultra HD (4K Upscaling) ist in Größen von 43- bis 49-Zoll erhältlich. Die Phlips 6101 Modelle sollen bereits durch Micro Dimming System von TP-Vision gute Kontrastwerte erreichen. Das Modell unterstützt aber wohl kein HDR.  Lt. Informationen von Philips ist die 6101 mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, welche aber leider nur durchschnittliche 350 nits auf das Display bringen. Wie alle 4K Fernseher ab der 6000 Serie unterstützt kann das Modell auch HDR-10 Inhalte verarbeiten. Mit der Modellreihe 6101 hält zudem Android TV Einzug in die „4K Ultra Slim LED TVs“ von Philips und bietet dem Nutzer ein umfangreiches Angebot an Apps und VOD-Diensten, darunter auch Netflix und Amazon Video in 4K Auflösung. Das günstige Preisgefüge und das moderne schwarze Design, dürfte auch darüber hinwegtrösten, dass die Geräte kein Ambilight unterstützen.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS6101 43 Zoll (109 cm) lieferbar
49PUS6101 49 Zoll (124 cm) lieferbar
55PUS6101 55 Zoll (139 cm) lieferbar

6401 Serie (2-seitiges Ambilight und Quad-Core Prozessor)

philips_6400

Philips 6401 Serie mit 2-seitigem Ambilight, HDR und Android L

Ab der 6400er Serien unterstützen nutzen alle 4K-HDR-Fernseher Philips Ambilight Technologie. Das Bild lebt so auch außerhalb des Display-Rahmens weiter. Wir nähern uns langsam der mittleren Produktrange und so bekommt die 6401 Serie zusätzliche Bildverbesserungs-Technologien wie z.B. Micro Dimming Pro spendiert. Der PPI (Picture Performance Index) erhöhrt sich auf 1000. Philips legt noch etwas Rechenpower nach und versorgt die 6401 Modelle mit einem Quad-Core-Prozessor, welcher das Android L Betriebssystem vorantreibt. Zur einfacheren Bedienung ist auch die neue Fernbedienung mit Keyboard im Lieferumfang enthalten.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS6401 43 Zoll (109 cm) lieferbar
49PUS6401 49 Zoll (124 cm) lieferbar
55PUS6401 55 Zoll (139 cm) lieferbar

6501/6521 4K UHD HDR TV mit 43 bis 65 Zoll

6501 Serie

6501 Serie

Eine bessere Bildqualität und Größen bis zu 65 Zoll bieten die 4K-HDR-Fernseher der 6501/6521 Serie. Die Geräte mit Pixel Precise Ultra HD verfügen über eine bessere Bildverarbeitungs-Technik als die bereits vorgestellten Modelle. Der PPI erhöht sich auf 1800. Micro Dimming Pro analysiert 6.400 Zonen des Bildes und steuert entsprechend die direkte Hintergrundbeleuchtung. Beide TV-Serien laufen mit Android L, unterstützen HDR und sind mit 2-seitigem Ambilight ausgestattet. Lediglich das 6521 Modell mit 65 Zoll kann auf 3-seitiges Ambilight zurückgreifen. Das Design sollte auf jeden Fall noch erwähnt werden. Dieses hebt die 6501/6521 Modelle auch visuell von Einsteiger-Serien ab.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS6501 43 Zoll (109 cm) April-Juni 2016 ???
49PUS6501 49 Zoll (124 cm) April-Juni 2016 ???
55PUS6501 55 Zoll (139 cm) April-Juni 2016 ???
65PUS6521 65 Zoll (165 cm) April-Juni 2016 ???

6551 Serie für Design Muffel

Philips 6551 Serie mit Standfuß in der Mitte

Philips 6551 Serie mit Standfuß in der Mitte

Die 6551 Serie ist fast zu 100% baugleich mit der 6501 Serie, nur dass die stylischen Standfüße einem mittig sitzendem Standfuß weichen müssen. Zudem wird es in dieser Serie kein 65 Zoll Modell mit 3-seitigem Ambilight geben. Wem das Design seines Fernsehers egal ist, der kann auch getrost zur 6501 Serie greifen. Zudem könnte die 6551 Serie ein paar Euro günstiger sein.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS6551 43 Zoll (109 cm) April-Juni 2016 ???
49PUS6551 49 Zoll (124 cm) April-Juni 2016 ???
55PUS6551 55 Zoll (139 cm) April-Juni 2016 ???

6561/6581 Serie mit 3-seitigem Ambilight

Wir sind am „Ende“ der 6000er Serien angekommen. Die 6561/6581 Serien sind in Größen von 43- bis 55-Zoll erhältlich und verfügen alle über 3-seitiges Ambilight. Auch bei diesen Modellen sind die schönen seitlichen Standfüße verbaut. Die Angaben zur Bildqualität decken sich komplett mit der 6551 Serie. Worin liegt der Unterschied zwischen den 6561 und 6581 Modellen? Die 6561 Sind nur mit 43- und 55-Zoll erhältlich. Die 49-Zoll Variante wurde ausgelassen. Zudem ist im Lieferumfang der 6561-TVs die erweiterte Fernbedienung mit Keyboard, Voice-Search und Swipe-Funktion enthalten.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS6561 43 Zoll (109 cm) April-Juni 2016 ???
49PUS6561 49 Zoll (124 cm) April-Juni 2016 ???
55PUS6561 55 Zoll (139 cm) April-Juni 2016 ???
43PUS6581 43 Zoll (109 cm) April-Juni 2016 ???
55PUS6581 55 Zoll (139 cm) April-Juni 2016 ???

7101/7181 Serie mit Premium Color

7100_gaming_xbox

7101 Serie mit Premium Color, HDR+ und 3-seitigem Ambilight

Die 7101 und 7181 Serien vereinen alle Qualitäten der 6000er Modelle und erweitern diese noch um das Premium Color-System. Dabei soll es sich um ein LC-Panel mit einem außergewöhnlichen Color-Processing handeln. Das Wide-Color-Gamut Display soll in der Lage sein 2.250 Billionen verschiedene Farben darzustellen. Der Picture Performance Index steigert sich auf 2.000. Die 7101 und 7181 Serie greifen immer noch auf die HDR+ Technologie und das Pixel Precise Ultra HD Upscaling zurück.  Die 7181 Geräte sind mit 49- und 55 Zoll erhältlich, haben einen mittig angebrachten Standfuß, ein schlankeres Razor-Slim-Design und einen satteren Sound mit den nach vorne abstrahlenden Lautsprechern (45 Watt). Die 7101 Geräte gibt es mit 49-, 55-,65- und 75-Zoll und seitlich angebrachten „Ribbon“Standfüßen, der Sound wird hier von den innovativen nach rückwärts gerichteten „Multi-Ring-Lautsprechern“ an die Umgebung übertragen.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
43PUS7101 43 Zoll (109 cm) April-Juni 2016 ???
49PUS7101 49 Zoll (124 cm) April-Juni 2016 ???
55PUS7101 55 Zoll (139 cm) April-Juni 2016 ???
75PUS7101 75 Zoll (190 cm) April-Juni 2016 ???
49PUS7181 49 Zoll (124 cm) lieferbar
55PUS7181 55 Zoll (139 cm) lieferbar

7601 Serie mit Direct Dimming Backlight und HDR Premium

7601 Serie mit HDR Premium und direktem 2D Local Dimming

7601 Serie mit HDR Premium und direktem 2D Local Dimming

Das Flaggschiff der 7000er Serie hört auf den Namen 65PUS7601 ist mit dreiseitigem Ambilight, Perfect Pixel Ultra HD Bildverarbeitung und einem Picture Performance Index von 2.600. Der hohe PPI wird durch die 2D Micro Dimming Premium- und Bricht Pro Premium-Technologien erreicht. 2D Micro Dimming steht für 128 unabhängig dimmbare Zonen die den Kontrast- und Schwarzwert verbessern. Die maximale Helligkeit des Bildes beträgt bis zu 700 Nits. Auch in dieser Serie sorgt das Color Processing für 2.250 Billionen verschiedene Farbkombinationen. Auch in puncto Design legt Philips noch einen drauf. Der hochwertige schlanke Rahmen und die eleganten aber dezenten Standfüße liefern die perfekte Basis für das 3-seitige Ambilight.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
65PUS7601 65 Zoll (165 cm) lieferbar

Philips 55PUS8601 mit 4-seitigem Ambilight

Philips 55PUS8601 mit vierseitigem Ambilight

Philips 55PUS8601 mit vierseitigem Ambilight

Die 8601 Serie wurde bereits 2015 angekündigt, der Liefertermin hat sich aber in das Jahr 2016 verschoben. Die 4K Fernseher sind in den Größen 55- und 65-Zoll erhältlich. Wir befinden uns bereits unter den High-End Modellen von Philips. Der 55PUS8601 und 65PUS8601 bieten eine außergewöhnlich gute Ausstattung. Perfect Natural Motion, Micro Dimming Pro und HDR Premium liefern eine gute Bildperformance. Die maximale Bildhelligkeit wird mit 700 Nits angegeben. Leider haben die 8601-Modelle keine direkte Hintergrundbeleuchtung, was sehr schade ist. Dieses „Manko“ wird aber mit einer erweiterten Local-Contrast-Technologie ausgeglichen.

Der schlanke Rahmen mit den bogenförmigen Standfüßen bietem dem 4-seitigem Ambilight die perfekte „Bühne“. Die kraftvollen 50-Watt-Lausprecher mit 16-Micro-Treibern und zwei Neodymium-Subwoofern können bei Bedarf vom Fernseher abmontiert werden und auf zusätzlichen Lautsprecherständern montiert werden.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
55PUS8601 55 Zoll (139 cm) lieferbar
65PUS8601 65 Zoll (165 cm) lieferbar

Philips 8901 – AmbiLux, der Höhepunkt von Ambilight

Fy15_LS_TV_8900_LR_3-4view_Female-FINAL

65PUS8901 mit Ambilux-Ambilight (Pico-Projektoren)

Auch der 65PUS8901 wurde bereits in 2015 auf der IFA vorgestellt. Marktstart wird aber ebenfalls erst in diesem Jahr sein. Das Highlight dieses Modells ist natürlich das AmbiLux-Ambilight-System, welches nicht auf LED-Leuchten basiert sondern das Bild mit Pico-Beamern an die Wand projiziert. Neun kleine Projektoren sind auf der Rückseite angebracht und können so nicht nur die Farben des TV-Bildes sondern auch die Konturen weiterführen. Das Seherlebnis wird aber leider etwas schwächer sein, als beim derzeitigem Top-Modell 55PUS8601. Die maximale Helligkeit liegt bei 400 Nits, der PPI wird mit 2000 angegeben. Auch kommt nurmehr HDR+ anstatt die erweiterte HDR Premium Technologie zum Einsatz. Im Großen und Ganzen aber ein solider 4K Fernseher mit außergewöhnlichen Features.

Modell: Größe: Verfügbarkeit: Preis:
65PUS8901 65 Zoll (165 cm) lieferbar

 

Via: Pressemitteilung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Alle neuen Philips 4K HDR Fernseher in 2016
3.5 (70%) 52 Bewertung[en]