LGs neue HDR-fähi­ge 4K OLED Fern­se­her läu­ten das TV-Jahr 2016 ein. Die neu­en Model­le mit fla­chem und gebo­ge­nem Dis­play und Grö­ßen von 55 bis 77 Zoll wur­den auf der Pres­se­kon­fe­renz vor­ge­stellt. 


An der Spit­ze der der neu­en 4K HDR-OLEDs ste­hen LGs neue Signa­tu­re G6 und E6 Model­le. Bei die­sen High­light-TV-Gerä­ten hat sich LG wohl kom­plett von der cur­ved Bau­wei­se ver­ab­schie­det. Alle G6 und E6 Gerä­te sind nur mit fla­chem Dis­play vor­ge­stellt wor­den. Die G6 Serie ist in den Grö­ßen 65 Zoll (165 cm) und 77 Zoll (195 cm) erhält­li­ch. Die E6 OLED TVs gibt es hin­ge­gen nur mit 55 Zoll (139 cm) und 65 Zoll (165 cm). Das 77 Zoll Modell wur­de sogar mit dem „2016 CES Best of Inno­va­ti­ons Award“ aus­ge­zeich­net. Auf der Con­su­mer Elec­tro­nics Show kön­nen sich Fach­be­su­cher über die Bild­qua­li­tät der 4K OLED-Dis­play mit HDR Pro-Tech­no­lo­gie über­zeu­gen.

Acht neue OLED Fernseher für 2016

Die 4K OLED Fern­se­her der E6 und G6 Modell­se­rie kön­nen sicher­li­ch als tech­ni­sches Meis­ter­werk beschrie­ben wer­den. Das OLED-Dis­play ist gera­de ein­mal 2.57mm  dick(Das ist dün­ner als zwei auf­ein­an­der geleg­te 1 Cent Stü­cke) und ist auf eine durch­schei­nen­den Glas­rück­sei­te mon­tiert. Auf die­ser kön­nen z.B. Bil­der ange­bracht wer­den um den 4K OLED auch von der Rück­sei­te zum Augen­schmaus zu machen. Die­sen Desi­gnan­satz nennt LG „Pic­tu­re on Glas“. Neu sind auch das nach vor­ne aus­ge­rich­te­te Sound­bar Laut­spre­cher­sys­tem von harman/kardon, wel­ches aber nur in den Signa­tu­re-Seri­en vor­han­den ist.

Kom­plet­tiert wird LGs 4K OLED Lin­eup durch die B6 und C6 Serie, wel­che jeweils mit 55-, und 65-Zoll erhält­li­ch ist. Beim B6 han­delt es sich um die fla­che Vari­an­te, wäh­rend die C6 Serie ein gebo­ge­nes (cur­ved) Dis­play hat. Der Unter­schied zu den Signa­tu­re Seri­en E6 und G6 ist ein etwas dicke­rer Rah­men, wobei man im Ver­gleich zu eini­gen LCD Fern­se­hern immer noch von „schlank“ reden kann.

Ins­ge­samt wird LG acht neue OLED Fern­se­her in 2016 auf den Markt brin­gen, von denen alle das Ultra HD Pre­mi­um Logo der UHD Alli­an­ce erhal­ten. Bis­lang gibt es aber nur offi­zi­el­le Infor­ma­tio­nen zu den „Signature“-Modellen. Die Stan­dard

Die LG B6 (gebogen) und C6 (flach) 4K OLEDs sind jeweils mit 55- und 65 Zoll erhältlich (Bildquelle: LG)

Die LG B6 (gebo­gen) und C6 (flach) 4K OLEDs sind jeweils mit 55- und 65 Zoll erhält­li­ch (Bild­quel­le: LG)

Teuflisch gute HDR-Wiedergabe

Für HDR-Inhal­te sind die neu­en 4K OLEDs der E6 und G6 Seri­en wie geschaf­fen. Durch die OLED Pixel Dim­ming Tech­no­lo­gie, durch die jeder Bild­punkt ein­zeln ange­steu­ert wer­den kann, kommt die Wie­der­ga­be von HDR-Inhal­ten per­fekt zur Gel­tung. Ein deut­li­cher Vor­teil gegen­über der LCD Dis­plays mit direk­ter Hin­ter­grund­be­leuch­tung. Die­se beleuch­ten immer grö­ße­re Berei­che und errei­chen dadurch kei­ne so hohe Kon­trast- und kei­nen so sat­ten Schwarz­wert. Die 4K OLEDs aus 2016 wer­den bei­de geläu­fi­gen HDR-Stan­dards (HDR10 und Dol­by Visi­on) unter­stüt­zen. Eine Zusam­men­ar­beit zwi­schen Net­flix und LG soll die Vor­zü­ge der Dol­by Visi­on HDR-Tech­no­lo­gie vor­zei­gen. HDR-Aus­schnit­te der hoch­ge­lob­ten Net­flix-Serie „Dar­e­de­vil“ wird dabei erst­mals am Mes­se­stand von LG dem Publi­kum vor­ge­führt. Auch die HDR-Seri­en von Ama­zon Video (Red Oaks, Mozart in the Jun­gle, Man in the high Cast­le und Trans­pa­rent) sol­len noch­mals die Vor­zü­ge von High Dyna­mic Ran­ge „beleuch­ten“.

Neben dem fast per­fek­ten Kon­trast und dem abso­lu­ten Schwarz­wert der 4K OLEDs aus 2016, darf man sich auch auf das 10-bit Panel und die 10-bit Ver­ar­bei­tung freu­en. Die­ses ermög­licht über 1.07 Mil­li­ar­den ver­schie­de­ne Far­ben und schafft es im Zusam­men­spiel mit der Color­Pri­me Pro-Tech­no­lo­gie 99% des DCI P3 Farb­rau­mes abzu­de­cken. Auch der zukünf­ti­ge BT.2020 Stan­dard wel­che bei TV-Über­tra­gun­gen und der 4K Blu-ray zum Ein­satz kom­men kann, wird unter­stützt.

E6 4K OLED Fernseher mit etwas dickerem Rahmen

E6 4K OLED Fern­se­her mit etwas dicke­rem Rah­men

G6 4K OLED Fernseher mit ultraschlankem Panel

G6 4K OLED Fern­se­her mit ultrasch­lan­kem Panel

webOS 3.0 für eine perfekte Nutzererfahrung

Abge­run­det wird das 4K OLED Lin­eup vom aus­ge­zeich­ne­tem webOS 3.0 Betriebs­sys­tem. WebOS 3.0 bie­tet aller­lei sinn­vol­le Neue­run­gen, die dem Kon­su­men­ten die Vor­zu­ge des OLED Fern­se­hern noch näher brin­gen. Ein her­vor­ra­gen­der und intui­ti­ver Bedien­kom­fort ist LG genauso wich­tig wie die Bild- und Sound­qua­li­tät.

Preis und Lieferzeitraum

Die LG G6 und E6 Modell­rei­he soll mit wei­te­ren neu­en LG Pro­duk­ten welt­weit ab März zur Ver­fü­gung ste­hen. Ob die B6 und C6 Serie eben­falls bereits im Früh­jahr in den Han­del kommt, ist lei­der nicht bekannt. Die Prei­se für die neu­en Model­le wur­den natür­li­ch noch nicht ange­kün­digt.

LG Pressekonferenz (englisch)

LGs neue 4K OLED Fern­se­her mit HDR auf der CES 2016
3.67 (73.33%) 6 Bewertung[en]