Hisense möchte auf der IFA 2014 im Sep­tem­ber erst­mals sei­nen neuen 4K Fern­se­her 55XT900 mit ULED vor­stel­len. Das Modell ist das Ste­cken­pferd der neuen XT900 Serie, die mit der Hisense ULED TV-Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet ist. ULED wird für Hisense auf jeden Fall im Mit­tel­punkt der Messe ste­hen.


Der 55XT900 4K Fern­se­her mit 55 Zoll ist bereits seit län­ge­rer Zeit in China erhält­lich. Nach­dem uns die XT880 Serie und das güns­ti­gen Ein­stei­ger Modell 42K680 bereits seit meh­re­ren Mona­ten auf allen Schnäpp­chen­sei­ten ver­fol­gen, wird es end­lich Zeit für die neuen Modelle der XT900 Serie. Lt. Anga­ben von Hisense wird es die XT900 Serie in Grö­ßen von 32 bis 55 Zoll geben. High­light ist die ULED (Ultra-LED) Tech­no­lo­gie, die durch die Opti­mie­rung von Hard­ware und Soft­ware eine Bild­qua­li­tät erzie­len soll, die sich mit teu­re­ren OLED-Fern­se­hern mes­sen kann. Dies ist natür­lich schwer zu glau­ben, da Hisense wohl für güns­tige Preise, aber nicht für her­aus­ra­gende Bild­qua­li­tät bekannt ist. Andere Her­stel­ler nut­zen eben­falls Engi­nes die Kon­trast, Hel­lig­keit und Far­ben anpas­sen und somit die Gesamt­qua­li­tät ver­bes­sern. Ob die neue ULED-Tech­nik wirk­lich über­zeu­gen kann, wer­den wir auf der IFA 2014 sehen.

Unterstützt der 55XT900 HDMI 2.0 und HEVC?

Für Hisense soll­ten vor allem die neuen Stan­dards wie HDMI 2.0, HEVC und HDCP 2.2 im Vor­der­grund ste­hen. Unter­stüt­zen die Modelle der XT900 Serie die neuen Stan­dards nicht, wird es für den Her­stel­ler sicher­lich schwer diese auf dem deut­schen Markt abzu­set­zen. Hier wird auch ein güns­ti­ges Preis­ni­veau nichts nüt­zen. Wann der 55XT900 und die klei­ne­ren Modelle in Deutsch­land erschei­nen ist noch nicht bekannt.

Tech­ni­sche Details XT900 Serie:
Dis­play­größe 32 bis 55 Zoll
Auf­lö­sung 3.840 x 2.160 Pixel
Panel LCD (ULED)
Beleuch­tung LED
Hel­lig­keit 800 cd/m²
Kon­trast (dyna­misch) 1000000:1
Netz­werk Ether­net / inte­grier­tes Wifi
Smart-TV-Funk­tio­nen Ja
Bewerte die­sen Arti­kel