App­le beschäf­tigt sich wei­ter mit hoch­auf­lö­sen­den Dis­plays, das ist der aktu­el­len Beta des OS X 10.11 El Capi­tan Betriebs­sys­tems zu ent­neh­men. Die­ses gibt Hin­wei­se auf einen 21.5 Zoll iMac mit 4K Auf­lö­sung.


App­le erwei­tert sein iMac Port­fo­lio um ein wei­te­res hoch­auf­lö­sen­des Modell. Nach der Ver­öf­fent­li­chung des 5K iMac mit 27 Zoll soll nun eine 21.5 Zoll Vari­an­te mit Cine­ma 4K Auf­lö­sung, genau­er gesagt 4.096 x 2.304 Bild­punk­te. Die Bear­bei­tung von Ultra HD Inhal­ten (3.840 x 2.160) mit Vor­schau­bild und Werk­zeu­gen wäre so auf einem Dis­play mög­li­ch. Neben einer Vari­an­te mit dem neu­en Iris Pro 6200 Gra­fik­chip­satz von Intel, gibt es meh­re­re Refe­ren­zen auf AMDs Rade­on R9 Serie (M380, M390, M395 und M395X). Mehr Infor­ma­tio­nen zum 21.5 Zoll 4K iMac sind lt. der Sei­te 9to5mac.com nicht zu fin­den.

Multitouch-Fernbedienung für neuen Apple TV?

Zusätz­li­ch gibt es im Betriebs­sys­tem OS X 10.11 El Capi­tan Hin­wei­se auf eine neue Blue­too­th Fern­be­die­nung mit Mul­ti­touch-Funk­tio­nen und einem Infra­rot-Modul. Zusätz­li­ch soll die Remo­te über ein  Audio­mo­dul ver­fü­gen. Höchst­wahr­schein­li­ch han­delt es sich hier­bei um ein Mikro­fon über das z.B. Anfra­gen über Siri direkt an die Hard­ware gestellt wer­den kön­nen. Zur kom­pa­ti­blen Hard­ware könn­te unter ande­rem die neue App­le TV Set-Top-Box zäh­len über die bereits seit meh­re­ren Mona­ten spe­ku­liert wird.

Via: Golem.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel