Club 3D arbei­tet an einem Dis­play­port-zu-HDMI 2.0 Adap­ter, wel­cher 4K/60Hz Signa­le vom Dis­play­port der Gra­fik­kar­te auf einen 4K Fern­se­her oder Moni­tor mit HDMI 2.0 über­tra­gen kann. Zu den genaue­ren Daten hält sich Club 3D aber noch bedeckt.


Aktu­ell ver­fü­gen nur weni­ge Gra­fik­kar­ten über einen HDMI 2.0 Anschluss. Selbst High-End Gra­fik­kar­ten der letz­ten Mona­te ver­fü­gen unter Umstän­den nicht über die­sen Anschluss. Club 3D möch­te mit einem Dis­play­port-HDMI 2.0 Adap­ter die 4K/60Hz Über­tra­gung für alle Gra­fik­kar­ten mit Dis­play­port 1.2 Aus­gang ermög­li­chen. Dabei wird das aus­ge­ge­be­ne Signal über einen „Kover­ter­chip“ in ein HDMI 2.0 Signal umge­wan­delt und kann so pro­blem­los von kom­pa­ti­blen Gerä­ten wie­der­ge­ge­ben wer­den. Eine ähn­li­che Tech­nik wird auch bei eini­gen Main­boards der neu­en Intel-Sky­la­ke-Pro­zes­so­ren zum Ein­satz kom­men. Die Wie­der­ga­be von Videos, Fil­men und Games in 4K/60Hz beschränkt sich aber auf die Inhal­te, wel­che bereits auf dem PC abge­spei­chert sind. Zukünf­ti­ge 4K Video-on-Demand Ange­bo­te von Net­flix und Ama­zon Instant Video wer­den aber auf­grund des feh­len­den HDCP 2.2 Kopier­schut­zes nicht wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen möch­te Club 3D in den nächs­ten Wochen lie­fern. Inter­es­sant ist vor allem, in wie­weit sich die Wie­der­ga­be durch die Umwand­lung des Video­si­gnals ver­zö­gert.

https://twitter.com/GBlonet/status/631090223355723777[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Club 3D arbei­tet an Dis­play­port-HDMI 2.0 Adap­ter mit 4K/60Hz
5 (100%) 2 Bewertung[en]