Die NASA wird zukünf­tig Videos von der Inter­na­tio­nal Space Sta­ti­on (ISS) in 4K Auf­lö­sung mit 60 Bil­dern pro Sekun­de ver­öf­fent­li­chen. Einen ers­ten Vor­ge­schmack gibt das Teaser Video auf Youtube wel­ches aktu­ell nur im Chro­me Brow­ser läuft.


Nur weni­ge Men­schen schaf­fen es mit har­ter Arbeit und/oder aus­rei­chen­den finan­zi­el­len Mit­teln, ein­mal in den Welt­raum zu rei­sen. Wer die­ses Glück nicht hat darf sich zumin­dest auf die neu­en Videos der Nasa in 4K Ultra High Defi­ni­ti­on freu­en. Die­se wer­den mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten und 60 Bil­dern pro Sekun­de ver­öf­fent­licht. „Die­se wich­ti­ge neue Funk­ti­on wird es den For­schern erlau­ben, hoch­auf­lö­sen­de Videos mit hoher Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te auf­zu­zeich­nen wel­che einen neu­en Ein­bli­ck über das brei­te Spek­trum der statt­fin­den­den Expe­ri­men­te lie­fert.“ so schreibt es die NASA in ihrem Reel­NA­SA Youtube-Chan­nel.

Die 4K Tech­no­lo­gie ermög­licht es „atem­be­rau­ben­de Aus­sich­ten auf den Pla­ne­ten Erde und die Akti­vi­tä­ten auf der Raum­sta­ti­on“. Ein ers­ter Teaser „UHD Video from the ISS“ ist bereits im offi­zi­el­len Reel­NA­SA Youtube-Chan­nel ver­füg­bar. Wei­te­re sol­len in den nächs­ten Wochen/Monaten fol­gen. Die Wie­der­ga­be von 4K Mate­ri­al mit 60 Bil­dern pro Sekun­de wird seit März 2015 auf der Video­platt­form Youtube unter­stützt. Wer die aus­ge­wähl­ten Videos und den Teaser in 4K60p genie­ßen möch­te, muss aber auf den Chro­me Brow­ser zurück­grei­fen. Der Inter­net Explo­r­er, Fire­Fox und Safa­ri unter­stüt­zen die­ses Fea­ture noch nicht. Wer das Video auf einem 4K Media Play­er wie­der­ge­ben möch­te, kann das kur­ze Video auf archive.org in der Ori­gi­nal-Auf­lö­sung her­un­ter­la­den.

https://www.youtube.com/watch?v=84Jkt5RwRUc[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

4K60p Videos von der ISS – Ers­ter Teaser online
5 (100%) 1 Bewertung[en]