Bald ist es soweit, der neue 4K Demo­ka­nal UHD1 der Astra-Tocher HD Plus geht ans Netz und wird „Detail­ver­lieb­te“ mit mas­sig Con­tent ver­sor­gen. UHD1 star­tet am 04. Sep­tem­ber und wird je nach Tages­zeit frei oder kos­ten­pflich­tig mit HD+ Abokar­te emp­fang­bar sein.


4K Fern­se­her, Bild­schir­me ja sogar Smart­pho­nes mit 4K Dis­play haben auf der IFA 2015 ihren gro­ßen Auf­tritt. Doch die­ses Jahr bringt die Inter­na­tio­na­le Funk­aus­stel­lung nicht nur neue 4K Gerä­te, son­dern auch mas­sig Inhal­te, die auf der neu­en Unter­hal­tungs­elek­tro­nik genutzt wer­den kön­nen. Vor­ne­weg ste­hen neue 4K Sen­der in den Start­lö­chern. Der Demo­ka­nal UHD1 von HD-Plus wird von 8 bis 20 Uhr frei emp­fang­bar sein. Außer­halb die­ser Zei­ten wird eine kos­ten­pflich­ti­gen Abokar­te benö­tigt. Die bereits bestehen­den Auf­nah­men wer­den durch Inhal­te von den „Super­prak­ti­kan­ten“ ange­rei­chert, wel­che in einem Con­test aus­ge­wählt wur­den.

UHD1 ersetzt Astra UHD Demokanal

UHD1 „By Astra / HD+“ bie­tet einen Mix aus Doku­men­ta­tio­nen, Life­sty­le, Action, Kurz­vi­deos und Ent­span­nung, alles mit 3.840 x 2.160 Pixel und 50p (Voll­bil­dern pro Sekun­de). UHD1 wird den Sen­de­platz des bis­he­ri­gen 4K Demo­ka­nals ein­neh­men, wel­cher auf fol­gen­der Emp­fangs­pa­ra­me­tern läuft:

Trans­pon­der:             1.035

Fre­quenz:                   10.994 MHz (Hori­zon­tal)

Sym­bol­ra­te:                22.000 Ms/s

Video:                          2160 50p, HEVC Main HM10, 10-bit

Daten­ra­te:                  CBR 25 Mbit/s

Die Aufnahmen der zwei "Superpraktikanten" laufen bald auf UHD1

Die Auf­nah­men der zwei „Super­prak­ti­kan­ten“ lau­fen bald auf UHD1

Vor­aus­set­zung für den Pro­blem­lo­sen Emp­fang, ist ein 4K Fern­se­her mit HEVC-Deko­der und DVB-S2 Tun­er. Zudem muss ein CI+ Ein­schub ver­füg­bar sein, möch­te man den Sen­der UHD1 rund um die Uhr emp­fan­gen kön­nen. Erfüllt der 4K Fern­se­her die­se Vor­aus­set­zun­gen nicht, kann man auch auf einen HD+ taug­li­chen 4K Recei­ver zurück­grei­fen, wie er z.B. bereits von Tech­ni­sat ange­kün­digt wur­de.

Um zu zei­gen, dass nicht nur pro­fes­sio­nel­le 4K-Pro­duk­tio­nen auf einem kom­pa­ti­blen Fern­se­her gut zur Gel­tung kom­men, wer­den zusätz­li­che von den „Super­prak­ti­kan­ten“ gene­rier­te Inhal­te auf dem Sen­der lau­fen. Die bei­den „Nach­wuchs­fil­me­ma­cher“ bekom­men ein außer­ge­wöhn­li­ches Prak­ti­ka gebo­ten, wel­ches ein­zig­ar­tig in der Medi­en­bran­che ist.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
UHD1: Astra 4K-Demo­ka­nal star­tet pünkt­li­ch zur IFA 2015
4 (80%) 3 Bewertung[en]