Radeon HD 7990 Grafikkarte

Das Gra­fik­mons­ter Rade­on HD 7990

4K-Gaming und 4K-Gra­fik­an­wen­dun­gen sind im kom­men und benö­ti­gen für die flüs­si­ge Dar­stel­lung natür­li­ch eine Gra­fik­kar­te mit aus­rei­chend Power. Wir haben bereits über die schnells­te Sin­gle-GPU Gra­fik­kar­te, die AMD Rade­on HD 7990, berich­tet. Nun hat pcper.com wei­te­re Gaming-Bench­marks ver­öf­fent­licht.

Auf dem Prüf­stand ist die Rade­on HD 7970, HD 7990 und drei Gra­fik­kar­ten von Nvi­dia, die GTX 680, GTX 680 mit 4GB und GTX Tit­an. Unter der 999 $US Kate­go­rie wur­den die Bench­marks der Rade­on HD 7990 und eines zwei­ten Pro­to­ty­pen gegen die hoch­prei­si­gen GTX Tit­an und GTX 690 gestellt. Als Bench­mark wur­den Spie­le­sze­nen aus Batt­le­field 3, Cry­sis 3, Dirt 3, Far­cry 3, Sky­rim sowie Sle­eping Dogs gewählt.

Das Testsystem:

Neben den Gra­fik­kar­ten bestand das Test­sys­tem aus fol­gen­den Kom­po­nen­ten:

Pro­zes­sor Intel Core i7-3960X San­dy Bridge-E
Haupt­pla­ti­ne ASUS P9X79 Delu­xe
Arbeits­spei­cher Cor­sair Domi­na­tor DDR3-1600 16GB
Fest­plat­te OCZ Agi­li­ty 4 256GB SSD
Sound­kar­te inte­grier­te Sound­kar­te auf der Haupt­pla­ti­ne
Gra­fik­kar­ten-Trei­ber AMD: 13.5 beta
AMD: Frame Pac­ing Pro­to­ty­pe 2 (HD 7990)
NVIDIA: 320.00
Netz­teil Cor­sair AX1200i
Betriebs­sys­tem Win­dows 8 Pro x64


Fern­se­her:
SEIKI SE50UY04

Die Ergebnisse:

Die ein­zi­gen Spie­le­ti­tel die auf allen Gra­fik­kar­ten flüs­si­ge Bild­wie­der­ho­lungs­ra­ten wie­der­ge­ben waren Sky­rim und Dirt 3. Hier kom­men die GPU’s auf Wer­te zwi­schen 40 und 80 Bil­der pro Sekun­de. Die­se wur­den aber nur von Auf­zeich­nungs­pro­gram errech­net, da der Sei­ki 4K-Fern­se­her nur 30 Bil­der pro Sekun­de wie­der­ge­ben kann.

Bei den gra­fi­schen Block­bus­ter-Titel Batt­le­field 3 sah das Ergeb­nis schon etwas anders aus. Hier schafft nur die 999 $US Kate­go­rie spiel­ba­re Wer­te. Die ande­ren Gra­fik­kar­ten rutsch­ten immer wie­der unter die 25 FPS-Gren­ze und schmie­ren teils bis auf 15 FPS ab. Bei Cry­sis 3 zeich­nen sich ähn­li­che Ergeb­nis­se ab.

Den anspruchs­volls­ten Bench­mark, Far­cry 3, schafft kei­ne Gra­fik­kar­te in spiel­ba­ren Frame­ra­tes. Selbst der Pro­to­typ der Rade­on HD 7990 Gra­fik­kar­te, kann im Durch­schnitt nur knapp über 20 Bil­der pro Sekun­de wie­der­ge­ben.

Der Testsieger Radeon HD 7990:

Die teu­er­s­te Gra­fik­kar­te konn­te sich auch den Test­sieg holen. Die Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te beweg­te durch­weg im spiel­ba­ren Bereich. In weni­gen Situa­tio­nen san­ken die FPS (Frames per Second) auf gera­de noch akzep­ta­ble 25 Bil­der pro Sekun­de. Nur bei Far­cry 3 ging der Gra­fik­kar­te die „Pus­te“ aus.

Testvideos:

Die Ori­gi­nal Test­vi­deos mit 3.840 x 2.160 Pixel kön­nen über Mega.co.nz her­un­ter­ge­la­den wer­den:

Batt­le­field 3 Test­vi­deo 4K (Down­load­link)
Cry­sis 3 Test­vi­deo 4K (Down­load­link)
Dirt 3 Test­vi­deo 4K (Down­load­link)
Far Cry 3 Test­vi­deo 4K (Down­load­link)
Sky­rim Test­vi­deo 4K (Down­load­link)
Sle­eping Dogs Test­vi­deo 4K (Down­load­link)

Bewer­te die­sen Arti­kel