Wie sti­mu­liert ein Ultra HD Bild unser Gehirn? Eine Stu­die von Samsung Elec­tro­nics in Zusam­men­ar­beit mit Mind­lab Inter­na­tio­nal bestä­tigt nun, dass wir viel inten­si­ver auf ein Ultra HD TV-Bild reagie­ren und die Immer­si­on bis zu 38 Pro­zent stär­ker ist als bei einem Full-HD Bild. 


Für die­se Stu­die wur­den Pro­ban­den neu­ro­psy­cho­lo­gi­schen Tests unter­zo­gen. Auf der Suche nach dem „Ultra HD Effekt“ unter­such­te man den phy­sio­lo­gi­schen Ein­fluss von Ultra HD im Ver­gleich zu Full-HD. Dabei wur­den die elek­tro­ni­schen Gehirn­ak­ti­vi­tä­ten (EEG) meh­re­re Teil­neh­mer im Alter zwi­schen 18 und 65 Jah­ren gemes­sen und aus­ge­wer­tet. Auch der Puls (EDA) wur­de wäh­rend der Vor­füh­run­gen kon­trol­liert. Als Test­ma­te­ri­al wur­den ver­schie­de­ne Inhal­te aus dem Net­flix-4K-Ange­bot, sowie ein Fuß­ball­spiel in hoch­auf­lö­sen­der Ultra HD Auf­lö­sung her­an­ge­zo­gen. Damit die Zuschau­er objek­tiv beur­tei­len konn­ten, wur­de die TV-Mar­ke im Test unkennt­li­ch gemacht.

Zuschauer taucht mehr in das Seherlebnis ein

Die Test­ergeb­nis­se sind teils sehr deut­li­ch zu Guns­ten des Ultra HD Stan­dards aus­ge­fal­len. Die Immer­si­on, also das Ein­tau­chen in das Seh­er­leb­nis ist viel aus­ge­präg­ter als bei einem Full-HD Bild. Die Zuschau­er fin­den sich eher zum TV-Bild hin­ge­zo­gen, die visu­el­le Ver­ar­bei­tungs­ak­ti­vi­tät im Gehirn ist gestei­gert und die Kon­zen­tra­ti­on und Denk­ar­beit in Bezug auf Fern­seh­bild ist erhöht. Das Gehirn ver­ar­bei­tet viel mehr Infor­ma­tio­nen wenn es mit Ultra HD Inhal­ten kon­fron­tiert wird – im posi­ti­ven Sin­ne.

Eine Probandin wird ans EEG angeschlossen.

Eine Pro­ban­din wird ans EEG ange­schlos­sen.

Fußball in Ultra HD steigert Gehirn-Aktivität

Der Deut­schen liebst­er Sport wur­de eben­falls in die Stu­die mit ein­be­zo­gen. Wer sich ein Fuß­ball­spiel in Ultra HD Auf­lö­sung (3.840 x 2.160 Bild­punk­te) ansieht, stei­gert sei­ne visu­el­le Ver­ar­bei­tung um sat­te 62 Pro­zent gegen­über dem glei­chen Spiel in Full-HD Auf­lö­sung. Im Ver­gleich zur aktu­el­len TV-Über­tra­gung von Fuß­ball­spie­len, wel­che meist in 720p oder 1080i über­tra­gen wer­den, dürf­te der Pro­zent­satz noch etwas höher lie­gen. Die Wahr­neh­mung des Spiel­ge­sche­hens ist viel inten­si­ver. Wer sich des öfte­ren ein Fuß­ball­spiel in Stan­dard-Auf­lö­sung ange­se­hen hat kann auch schnell nach­voll­zie­hen wie­so ein UHD-Bild den Zuschau­er „näher an das Spiel­ge­sche­hen bringt“. Bei schlech­ter Auf­lö­sung ist es teil­wei­se fast unmög­li­ch ver­schie­de­ne Spie­ler aus­ein­an­der zu hal­ten, geschwei­ge denn die Spie­ler­num­mern auf den Tri­kots zu erken­nen.

Wei­ter ergab die Stu­dio, dass sich die Zuschau­er von UHD Inhal­ten um 20 Pro­zent mehr ange­zo­gen fühl­ten, als von Full-HD. Wird ein Clip zwei oder drei mal vor­ge­führt, erhöht sich die­ser Anzie­hung auf bis zu 29 Pro­zent.

Miche­al Zöl­ler, Vice Pre­si­dent, Euro­pean Head of Visual Dis­play bei Samsung, sagt: „Von gro­ßen Sport­er­eig­nis­sen über popu­lä­re TV-Seri­en hin zu Hol­ly­wood-Block­bus­tern – Zuschau­er wol­len eine gro­ße Viel­falt von Pre­mi­um-Inhal­ten auf grö­ße­ren, hel­le­ren Bild­schir­men in kris­tall­kla­rer Bild­qua­li­tät erle­ben. Samsung bil­det die Speer­spit­ze bei der Ent­wick­lung neu­er TV-Tech­no­lo­gi­en und bringt so ein abso­lut atem­be­rau­ben­des Erleb­nis in die Wohn­zim­mer der Kun­den. Die­se Stu­die unter­streicht, wie inten­siv und kraft­voll Pre­mi­um-Inhal­te auf einem fort­schritt­li­chen Fern­se­her wie einem Samsung SUHD TV wir­ken.“

Wer nicht glaubt, dass der Ultra HD Stan­dard so einen posi­ti­ven Effekt auf den Zuschau­er hat, soll­te sei­nem Elek­tro­nik-Händ­ler ein­mal einen Besu­ch abstat­ten und selbst ver­glei­chen. Auch in grö­ße­ren Tech­nik-Märk­ten ste­hen bereits unzäh­li­ge Fern­se­her mit 4K Auf­lö­sung wel­che auch mit pas­sen­den Inhal­ten ver­sorgt wer­den. Vor allem bei High­light-Seri­en wie den SUHD-TV Model­len von Samsung beein­druckt nicht nur das hoch­auf­lö­sen­de Bild, son­dern auch die Prä­sen­ta­ti­on der Far­ben und Kon­tras­te.

Via: Pres­se­mit­tei­lung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Stu­die: Immer­si­ves Seh­er­leb­nis ist bei Ultra HD 38% stär­ker
5 (100%) 2 Bewertung[en]