So könn­te die Play­sta­ti­on 4 Neo aus­se­hen! Anhand von Skiz­zen und Erzäh­lun­gen von Fox­conn-Mit­ar­bei­tern hat der 3D-Artist Peter Segu­ra ein Mock­up der Play­sta­ti­on 4 Neo erstellt. Das 3D-Modell der PS4 Neo sieht fast schon zu gut aus.


So oder so ähn­li­ch könn­te die Play­sta­ti­on 4 Neo aus­se­hen. Anhand meh­re­rer Gesprä­chen und Skiz­zen von Fox­conn-Mit­ar­bei­tern, die die neue PS4 Neo fer­ti­gen, konn­te ein Modell der neu­en Kon­so­le erstellt wer­den. Dabei han­del­ten die Mit­ar­bei­ter natür­li­ch auf eige­ne Gefahr und müs­sen mit dem Risi­ko leben ihren Job zu ver­lie­ren. Doch das Mit­tei­lungs­be­dürf­nis schein dann grö­ßer als die Angst gewe­sen zu seinn. Das fina­le Desi­gn und Spe­zi­fi­ka­tio­nen wer­den wir wohl erst zum 07. Sep­tem­ber 2016 erfah­ren, wenn Sony sein Play­sta­ti­on Mee­ting abhält. Bis dahin dürft ihr nach­fol­gen­de Mock­ups der Play­sta­ti­on 4 Neo genie­ßen, die lt. ers­tem Feed­back von Mit­ar­bei­tern sehr nah an das Ori­gi­nal rei­chen.

Das Desi­gn sei sehr zutref­fend und ist an der Play­sta­ti­on 4 Slim ange­lehnt. Die But­tons sol­len aber anders wie in der Gra­fik zwi­schen dem unte­ren und mitt­le­ren Lay­er ange­ord­net sein. Das 4K Blu-ray-Lauf­werk befin­det sich indes zwi­schen den ers­ten bei­den Lay­ern. Angeb­li­ch soll die Play­sta­ti­on 4 Neo ein Gewicht von 4.5 Kilo­gramm haben und um die 450 Euro kos­ten. Ein recht pas­sa­bler Preis, soll­te die PS4 auch 4K Blu-rays mit HDR unter­stüt­zen und die 3-4 fache Gra­fi­k­leis­tung der regu­lä­ren PS4 besit­zen.

Via: playfront.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sieht so die Play­sta­ti­on 4 Neo aus?
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]