Sharp hat für den japanischen Markt zwei neue AQUOS 4K LCD-Fernseher angekündigt. Es handelt sich um die Modelle LC-60UD1 (60 Zoll) und LC-70UD1 (70 Zoll).

Die neuen Ultra HD-Fernseher sind mit Sharps M0th-Eye-Panel ausgestattet. Mit dieser Technologie wird das von außen einfallende Licht gestreut und vermindert so störende Reflektionen von Lichtquellen. Mit diesem “Trick” verbessert Sharp den Schwarzwert seiner Fernseher merklich und Farben strahlen noch mehr und werden nicht durch einen Grauschleier verwaschen. Zusammen mit der neuen AQUOS 4K-Master Engine Pro  sollen die neuen Modelle dem Vorgänger ICC Purios in nichts nachstehen.

THX Zertifiert

Sharp Moth Eye Technologie

Sharp Moth Eye Technologie | Bild: Sharp.co.jp

Das 70 Zoll Modell LC-70UD1 ist bereits THX-Zertifiziert. Die Zertifizierung für den 60 Zoll-Ableger soll in den nächsten Wochen folgen. Der auswählbare Qualitätsmodus “THX Movie” bietet somit bestes Filmerlebnis, auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Vier HDMI 1.4 Eingänge unterstützten 2.160p Signale mit 24/25 und 30Hz. Sharp integriert noch nicht den neuen Standard HDMI 2.0, da es sonst zu Kompatibilitätsproblemen mit externen Geräten kommen kann. Man darf aber sicher sein, dass HDMI 2.0, welches eine Übertragung von 2160p-Material mit 60Hz ermöglicht, in nachfolgenden Modellen Platz findet.

Das Panel selbst hat eine Bildwiederholungsrate von 240Hz, welches auch bei bewegten Szenen und schnellen Bildwechseln die Schlierenbildung verringert.

Sharp DuoBass

Sharp DuoBass | Bild: sharp.co.jp

Besten Sound darf man vom 3Wege Soundsystem mit 2.1 Kanalsound erwarten. Vor allem der Bass soll dank DuoBass-Technologie stärker und voller klingen und lässt in actionreichen Szenen seine Muskeln spielen.

Das 70 Zoll Modell wird bereits ab 15. Juni in den Läden stehen. Das 60 Zoll-Modell folgt am 10. August. Ob und wann die Modelle auch auf den amerikanischen und europäischen Markt kommen steht noch nicht fest.

via: engadget.com & avwatch.co.jp