Samsung UE55KS8000 (DE Modell UE55KS8090) stellt alle bis­her ver­öf­fent­lich­ten 4K Fern­se­her in den Schat­ten, zumin­dest wenn es um die Bewegt­bild­wie­der­ga­be geht. Der UE55KS8000 lie­fert eine unglaub­li­ch Bewe­gungs­schär­fe und einen mini­ma­len Input-Lag. Per­fekt für Gaming und Sport­über­tra­gun­gen.


Das Fach­ma­ga­zin hdtvtest.co.uk hat den UE55KS8000 (DE-Ver­si­on UE55KS8090) vor kur­zem in ihren Testräu­men auf Hertz und Nie­ren unter­su­chen dür­fen. Die KS8000 Modell­rei­he hat die bes­te Aus­stat­tung mit fla­chem Dis­play inner­halb Samsungs 2016er Lin­eu­ps. Alle dar­über lie­gen­den Seri­en sind mit einem gebo­ge­nem (cur­ved) Dis­play aus­ge­stat­tet. Die KS8000 Gerä­te sind in vier Grö­ßen mit 49, 55, 65 und 75 Zoll erhält­li­ch. In punc­to Aus­stat­tung sind die fla­chen 4K Fern­se­her mit der KS9000 Serie mit gebo­ge­nem Dis­play ver­gleich­bar. Die­se haben eben­falls ein 4K Dis­play mit Edge-LED Back­light, Quan­tum-Dot-Dis­play, eine maxi­ma­le Hel­lig­keit von 1000 Nits, erwei­ter­tem Farb­raum, HDR-Unter­stüt­zung und Ultra HD Pre­mi­um Zer­ti­fi­zie­rung.

Bester UHD-TV für bewegte Bildinhalte & Gaming

Der UE55KS8000 über­zeug­te in fast allen Punk­ten, in der Bewegt­bild­wie­der­ga­be konn­te der 4K Fern­se­her aber alle bis­her getes­te­ten Model­le in die Tasche ste­cken. Im spe­zi­ell für Bewe­gungs­schär­fe erstel­len „Blur­bus­ters“ Test, konn­te der UE55KS8000 mit einem fast per­fek­ten Ergeb­nis über­zeu­gen. Die Details des klei­nen Ufos sind gut zu erken­nen, auch das Ghos­ting was noch leicht links erahnt wer­den kann, wird nie­mand mit blo­ßem Auge wahr­neh­men. Zum Ver­gleich haben wir LGs Pre­mi­um 4K OLED Test­bild des 55OLEDE6V dane­ben gestellt. Hier sieht man doch einen deut­li­chen Unter­schied.

[LED Clear Motion]
Blur­bus­ters Test­ergeb­nis des UE55KS8000
[TruMotion] User
Zum Ver­gleich der 55OLEDE6V von LG (Bild­quel­le: hdtvtest.co.uk)

 

Neben der Dar­stel­lung der Bewegt­bil­der wer­den auch ein­ge­hen­de Bild-/Tonsignale extrem schnell ver­ar­bei­tet. Ein­ge­hen­de Signa­le, z.B. von einer Kon­so­le oder PC wer­den inner­halb 21ms ver­ar­bei­tet, selbst bei HDR-Mate­ri­al bleibt der Wert bei knapp über 21ms. Das wird aber nur im Gaming-Modus erreicht, der für eine schnel­le Signal­ver­ar­bei­tung opti­miert wur­de.

Guter Schwarzwert, überzeugende Farbwiedergabe

Wer nun denkt, die gute Bewegt­bild­wie­der­ga­be geht zu Las­ten ande­rer Fak­to­ren der Bild­qua­li­tät, der kann beru­higt wer­den. Der Schwarz­wert des UE55KS8000 kommt obwohl es sich um ein EDGE-LED-Back­light han­delt auf gute 0.034 cd/m² auf einem „Schachbrett“-Testbild (Bei dunk­ler Umge­bung und einer ein­ge­stel­len Hel­lig­keit von 120 cd/m²). Samsungs Pseu­do-Local-Dim­ming-Algo­rith­mus arbei­tet sehr gut und kann die Schwä­chen der nur 8-10 dimm­ba­ren Zonen des an der Unter­kan­te ange­brach­ten LED-Back­light per­fekt aus­bü­geln.

Aber auch der Hel­lig­keit betref­fend, schafft es der UE55K­s8000 zu über­zeu­gen. Von allen getes­te­ten 4K Fern­se­hern, die jemals bei hdtvtest.co.uk auf dem Prüf­stand waren, schaff­ten es nur Samsungs 2016er Lin­eup extrem hell gemas­ter­te HDR-Inhal­te (bis zu 4.000 nits) nicht zu über­strah­len. Die Spit­zen­hel­lig­keit von bis zu 1.400 nits hilft natür­li­ch dabei. Auch die Ver­ar­bei­tung der HDR-Meta­da­ten klappt auch sehr gut und ist mit wenig Feh­lern behaf­tet.

Per­fekt ist der UE55KS8000 natür­li­ch nicht. Da die LED-Beleuch­tung nur an der unte­ren Kan­te des Panels ange­bracht ist, erkennt man bei Breit­bild-Fil­men doch eine gewis­ser Hel­lig­keits­un­ter­schied der schwar­zen Bal­ken, wenn die Umge­bung kom­plett abge­dun­kelt ist. Die­ses Man­ko kann aber ver­kraf­tet wer­den. Was auch auf­fäl­lig ist, dass bei der HDR-Wie­der­ga­be in bestimm­ten Hel­lig­keits­be­rei­chen ein Trep­pen­ef­fekt bei Far­b­über­läu­fen (z.B. frei­er Him­mel). Viel­leicht schafft es Samsung die­ses Pro­blem noch mit einem Firm­ware-Update in den Griff zu bekom­men, da die tech­ni­schen Kom­po­nen­ten die­sen Feh­ler wohl nicht ver­ur­sa­chen kön­nen.

Samsung UE55KS8000 (UE55KS8090) auf der Roadshow 2016

Als letz­tes wid­me­ten sich die Pro­fis von hdtvtest.co.uk noch der Farb­wie­der­ga­be. Da der SUHD TV UE55KS8000 über eine Ultra HD Pre­mi­um Zer­ti­fi­zie­rung ver­fügt, ist es nicht ver­wun­der­li­ch, dass der TV den DCI-P3 Farb­raum im kali­brier­ten Zustand zu 96 Pro­zent abdeckt. Wer den sehr guten Kon­trast und die rea­lis­ti­sche Farb­ge­bung genie­ßen möch­te, soll­te sich aber inner­halb des „Sweet Spots“, also der idea­len Sitz­po­si­ti­on zum Fern­se­her befin­den. Die­ser ist im Gegen­satz zu einem IPS- oder OLED-Dis­play etwas schmal, so dass nur 2-4 Leu­te aus einer Sit­z­ent­fer­nung von ca. 4 Metern die best­mög­li­che Bild­qua­li­tät genie­ßen kann. Ein Video, wie der Kon­trast aus stei­le­ren Blick­win­keln abnimmt fin­det ihr anbei:

Fazit:

Wer kein Inter­es­se an 3D-Fil­men hat und neben Fil­men und Seri­en auch ger­ne ein­mal ein paar Stun­den an der Kon­so­le ver­bringt, viel­leicht sogar auf kom­pe­te­ti­ven Niveau spie­len möch­te, für den ist der UE55KS8000 eine kla­re Emp­feh­lung. Auch preis­li­ch reißt der SUHD TV mit etwas über 1.800 Euro kein gro­ßes Loch in die Haus­halts­kas­se. Einen aktu­el­len Preis­ver­gleich fin­dest du auch auf unse­rer Sei­te 4k-fern­se­her. de

Quel­le: hdtvtest.co.uk[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Samsung UE55KS8000: Bes­ter 4K TV für Gaming & Sport­über­tra­gun­gen
3.75 (75%) 8 Bewertung[en]