Die kos­ten­güns­ti­ge Video­be­ar­bei­tungs-Soft­ware Pre­mie­re Ele­ments erhält in der Ver­si­on 14 neue Funk­tio­nen und 4K Unter­stüt­zung. Hob­by-Fil­me­ma­cher freu­en sich zudem über die neue Zeit­lu­pen- und Zeit­raf­fer-Effek­te.


Wer sei­ne selbst­ge­dreh­ten 4K Videos ger­ne unkom­pli­ziert und ein­fach bear­bei­ten möch­te, der soll­te sich den Funk­ti­ons­um­fang des neu­en Ado­be Pre­mie­re Ele­ments 14 genau­er anse­hen. Die neus­te Ver­si­on kos­tet 80,92 € als Upgrade, in der Voll­ver­si­on 98.77 € und ist ab sofort ver­füg­bar. In der Ver­si­on 14 gibt es unter ande­rem assis­ten­ten­ge­steu­er­te Effek­te, wel­che sie Schritt für Schritt durch die Funk­ti­on beglei­tet und die­se direkt an ihrem Video anwen­det. Ein gro­ßes Plus sind auch die ani­mier­ten Text und Gra­fi­k­ani­ma­tio­nen die erst­mals in Pre­mie­re Ele­ments 14 zur Ver­fü­gung ste­hen. Auch Zeit­lu­pen- und Zeit­raf­fer-Effek­te könn­ten mit der neu­en Soft­ware ein­fach ange­wen­det wer­den. Um einen per­fek­ten Über­bli­ck über alle im Video vor­kom­men­den Sze­nen zu behal­ten, wur­de die Time­li­ne kom­plett über­ar­bei­tet, so rücken z.B. die Audio­spu­ren in den Vor­der­grund und kön­nen direkt über die Audio-Kon­troll­ele­men­te bear­bei­tet wer­den.

Die Export-Optio­nen wur­den noch­mals erwei­tert, so fin­det man nicht nur ange­pass­te Video­for­ma­te und -grö­ßen für mobi­le Gerä­te wie­der, son­dern auch eine Mög­lich­keit sei­ne Videos in 4K Auf­lö­sung zu kom­pi­lie­ren.

Vorstellung Premiere Elements 14 (englisch):

Gratis downloaden und testen:

Die neu­en Pro­gram­me Ado­be Pho­to­shop Ele­ments und Pre­mie­re Ele­ments 14 gibt es als 30-Tage-Test­ver­si­on gra­tis zum Down­load. Die Datei­en ste­hen unter ande­rem auf Netzwelt.de zur Ver­fü­gung:

Down­load Pho­to­shop Ele­ments 14
Down­load Pre­mie­re Ele­ments 14
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Bewer­te die­sen Arti­kel