Phi­lips (TV Visi­on) 65PUS7601 ist der neus­te Zugang im UHD-Port­fo­lio des TV-Her­stel­lers. Erst­mals kommt ein direk­tes LED-Back­light in einer 7000er Serie zum Ein­satz. Der 65PUS7601 soll für 3.199 (UVP) im Sep­tem­ber erschei­nen.


Phi­lips hat einen wei­te­ren High-End-TV für die­ses Jahr ange­kün­digt. Die PUS7601 Serie ist bis­her nur mit fla­chem 65 Zoll (165 cm) Dis­play ange­kün­digt. Ob die Serie noch um ein 55-Zoll Modell erwei­tert wird, ist noch nicht bekannt.

Der 65PUS7601 mit LED-Local Dim­ming-Back­light soll bes­te Bild­qua­li­tät mit HDR und Spit­zen­hel­lig­kei­ten von bis zu 700 nits ablie­fern. Das Full-Array-Local-Dim­ming ist in 128 Zonen auf­ge­teilt, die von­ein­an­der unab­hän­gig gedimmt wer­den kön­nen. Das soll für bes­te Kon­trast­wer­te mit tie­f­em Schwarz und hel­lem Weiß sor­gen.

HDR-Upscaling des 65PUS7601

Die Per­fect Pixel UHD-Tech­no­lo­gie ska­liert SD und HD Inhal­te auf Ultra HD Qua­li­tät hoch und sorgt somit für far­ben­präch­ti­ge und detail­rei­che UHD-Bil­der von jeder Quel­le. Fil­me mit schnel­len Bild­wech­seln und Sport­über­tra­gun­gen wer­den mit der Bewegt­bild­be­rech­nung „Per­fect Natu­ral Moti­on“ detail­reich dar­ge­stellt. High Dyna­mic Ran­ge (HDR 10) Inhal­te wer­den über HDMI 2.0a, USB und Strea­m­ing-Anbie­tern wie­der­ge­ben. Neu ist das „HDR-Ups­ca­ling“, wel­ches den Kon­trast­be­reich von SDR-Inhal­ten erwei­tert und so mehr Details in den dunk­len und hel­len Bild­be­rei­chen wie­der­gibt. Ein­zi­ges Man­ko könn­te die feh­len­de 3D-Wie­der­ga­be sein. Phi­lips hat­te sich bei sei­nen 2016er Modell­rei­hen bewusst gegen eine Wei­ter­füh­rung von 3D ent­schie­den.

3-seitiges Ambilight – 10% heller

Den per­fek­ten „Rah­men“ für die zukunfts­wei­sen­de Bild­wie­der­ga­be bie­tet Phi­lips Ambi­light-Beleuch­tung. Der 65PUS7601 ver­fügt über drei­sei­ti­ges Ambi­light das um zehn Pro­zent hel­ler ist gegen­über den Vor­jah­res-Model­len. Ambi­light greift die Far­ben des Bil­des auf und beleuch­tet die rück­wär­ti­ge Wand ent­spre­chend. Das soll vor allem die sub­jek­ti­ve Ver­bes­se­rung der Kon­trast­wie­der­ga­be und den Bild­ein­druck ver­bes­sern. Auch der Bild­schirm wirkt mit Ambi­light grö­ßer.

Android TV bereit für Marshmallow 6.0

Als Betriebs­sys­tem kommt immer noch Andro­id TV zum Ein­satz. Der 65PUS7601 läuft mit Andro­id Lol­li­pop 5.1, ist aber bereits für ein Upgrade auf Andro­id Mar­sh­mal­low 6.0 vor­be­rei­et. Mit der Smart-TV Ober­flä­che las­sen sich nicht nur die wich­tigs­ten Video-on-Dem­ans Anbie­ter wie Net­flix, Max­do­me, Ama­zon Video und Video­cie­ty auf­ru­fen, dem Nut­zer steht auch die gren­zen­lo­se App-Aus­wahl des Goo­gle Play Store zur Ver­fü­gung. Der TV-Spei­cher kann mit exter­nen USB-Spei­cher erwei­tert wer­den, damit mehr Andro­id Games und Apps auf dem 4K Fern­se­her Platz haben. Auch Game-Strea­m­ing über Game­Fly ist damit mög­li­ch.

Video Philips 7600 Serie:

Via: Pres­se­mit­tei­lung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel