Wie schnell ist mei­ne Inter­net­ver­bin­dung? Net­flix stellt Inter­net-Nut­zern auf „Fast.com“ einen Gra­tis-Speed­test zur Ver­fü­gung der unab­hän­gig von einem Net­flix-Abo genutzt wer­den kann. Reicht eure Band­brei­te für das 4K / Ultra HD Ange­bot von Net­flix?


Die Domain mit den ein­präg­sa­men Namen „Fast.com“ ist eine sehr beque­me Mög­lich­keit die tat­säch­li­che Geschwin­dig­keit der eige­nen Inter­net­ver­bin­dung zu ermit­teln. Man muss ledig­li­ch die Domain in einem aktu­el­len Brow­ser auf­ru­fen, schon wird der Bench­mark auto­ma­ti­sch gestar­tet. Nach weni­gen Sekun­den ermit­telt Fast.com die durch­schnitt­li­che Band­brei­te in Mbps und gibt dem Nut­zer einen Richt­wert, für wel­ches Strea­m­ing-Ange­bot sich die eige­ne Inter­net­ver­bin­dung eig­net. Der Dienst kann mit allen End­ge­rä­ten (PC, Lap­top, Smart­pho­ne, Tablet usw.) welt­weit genutzt wer­den. Sehr schön: Fast.com hält alles schön ein­fach und über­schwemmt den Nut­zer nicht mit zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen wie Ping, Laten­zen oder Jit­ter.

25 Mbps für 4K/Ultra HD Streaming

Wer das Strea­m­ing-Ange­bot von Net­flix nut­zen möch­te, muss für die gerings­te Auf­lö­sung min­des­tens 0.5 Mbit auf die Lei­tung brin­gen, für SD-Auf­lö­sung 3 Mbps und für HD-Qua­li­tät 5 Mbps. Für Ultra HD Auf­lö­sung (mit und ohne HDR) sind min­des­tens 25 Mbps Vor­aus­set­zung. Im Ver­gleich zu Ama­zon liegt der Wert recht hoch. Ama­zon Video setzt für die Videos in 4K Qua­li­tät ledig­li­ch 15 Mbps vor­aus.

Für Net­flix ist das Gra­tis-Tool eine recht güns­ti­ge Wer­bung. Die Sei­te ist weiß gehal­ten mit dunk­ler Schrift und dem typi­schen Net­flix-Rot im Logo. Unten rechts liest man „power­ed by Net­flix“. Inter­es­san­ter­wei­se gibt es kei­nen direk­ten Link zum Video-on-Demand Anbie­ter.

Ein guter Hin­weis: Soll­te die tat­säch­li­che Down­load-Geschwin­dig­keit deut­li­ch unter der Geschwin­dig­keit lie­gen, die im Ver­trag des Inter­net­an­bie­ters ange­ge­ben ist, soll­te man sich auf jeden Fall mit dem Netz­be­trei­ber in Ver­bin­dung set­zen. Gut­schrif­ten oder kos­ten­lo­se Geschwin­dig­keits-Upgrades sind bei geschick­ter Ver­hand­lung kei­ne Seltenheit.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Net­flix star­tet Gra­tis-Speed­test „Fast.com“
5 (100%) 4 Bewertung[en]