Auf der IFA 2015, wel­che vom 04. bis 09. Sep­tem­ber statt­fin­det, ist es end­li­ch so weit. Der ers­te frei emp­fang­ba­re Ultra HD Sen­der „pearl.tv“ geht live. Auf der IFA wer­den Miss Ger­many, Olga Hoff­man sowie Astra Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Elsä­ßer ihre Hän­de auf den Start­knopf für das hoch­auf­lö­sen­de TV-Ver­gnü­gen legen.


Der Shop­ping-Kanal pearl.tv ist damit Inno­va­ti­ons­trei­ber in der euro­päi­schen TV-Bran­che. Ab dem 04. Sep­tem­ber 2015 wird die­ser über den Astra UHD Demo Kanal in den Live-Betrieb gehen. Frau Olga Hoff­mann, aktu­el­le Miss Ger­many zeigt auf der Mes­se schon ein­mal sym­bo­li­sch, für was sich das hoch­auf­lö­sen­de TV-Pro­gramm lohnt. Das Stu­dio in Bug­gin­gen wur­de ent­spre­chend mit neu­er 4K-Tech­nik erwei­tert und aus­ge­baut. Wer einen kom­pa­ti­blen 4K Fern­se­her mit DVB-S2 Tun­er mit HEVC-Deco­der besitzt, kann den Liveka­nal ganz ein­fach über die Sen­der­su­che fin­den. Das Pro­gramm wird mit 3.840 x 2.160 Pixel, 50 Bil­dern pro Sekun­de und 10-bit Farb­tie­fe über­tra­gen.

Der Geschäfts­füh­rer von pearl.tv, Dr. Micha­el Sich­ler, zur neu­en Sen­de­tech­nik: „Es ist eine gro­ße Her­aus­for­de­rung für uns, bis zum Sen­de­start anläss­li­ch der IFA einen 100-pro­zen­ti­gen Live-Betrieb in UHD gewähr­leis­ten zu kön­nen. In der Bran­che gibt es der­zeit noch sehr wenig ver­füg­ba­re UHD-Sen­de­tech­nik. Zahl­rei­che Her­stel­ler arbei­ten aktu­ell an ers­ten Pro­to­ty­pen der erfor­der­li­chen Tech­nik-Kom­po­nen­ten. Ich bin mir sicher, wir wer­den auch die­se Auf­ga­be meis­tern.“

Details zu pearl.tv:

  • Kanal: Astra Ultra HD Demo
  • Trans­pon­der: 1.035
  • Fre­quenz: 10.994 MHz (Hori­zon­tal)
  • Sym­bol­ra­te: 22.000
  • Video: 2160 50p, HEVC Main HM10, 10-bit
  • Daten­ra­te: CBR 25 Mbit/s
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Miss Ger­many drückt den Start­knopf für ers­ten Ultra HD Live­sen­der
5 (100%) 1 Bewertung[en]