Micro­soft ist sich der Pro­ble­ma­tik der feh­len­den Unter­stüt­zung für Dol­by Atmos und DTS:X bei der Xbox ONE S bewusst und arbei­tet bereits an einer Lösung. Wird die Xbox ONE S doch noch zu einem „voll­wer­ti­gen“ 4K Blu-ray Play­er mit Bit­stream-Aus­ga­be?


Anzei­ge

Update: Die XBOX ONE S erhält ein Update für Dol­by Atmos! Das hat Micro­soft vor kur­zem im Rah­men sei­nes Sur­face Pres­seevents bekannt gege­ben. Die Unter­stüz­tung für das Dol­by Atmos Sound­for­mat via Bit­stream-Aus­ga­be wird mit dem Win­dows 10 Crea­tors Update im Früh­jahr 2017 für die XBOX ONE S aus­ge­lie­fert. 

Par­al­lel dazu gab Micro­soft gegen­über dem For­bes-Maga­zin bekannt, dass mit dem Update auch die Bis­t­ream-For­ma­te von DTS, also DTS HD MA und DTS:X unter­stützt wird. 

Ori­gi­nal­mel­dung: Als Micro­soft die ver­bes­ser­te Xbox ONE S ankün­dig­te war die Freu­de bei Gamern und Heim­ki­no-Fans groß. Die über­ar­bei­te­te Ver­si­on der ursprüng­li­chen Xbox ONE ist nicht nur 40 Pro­zent klei­ner und einen erhöh­ten Takt des Gra­fik­pro­zes­sors, son­dern bekam auch ein neu­es 4K Blu-ray Lauf­werk mit HDR-Unter­stüt­zung ver­passt. Ein­zi­ges Man­ko: Die Xbox ONE S ist auf­grund der feh­len­den Bit­stream-Aus­ga­be für Audio­st­reams nicht in der Lage die neu­en objekt­ba­sier­ten Audio­for­ma­te Dol­by Atmos und DTS:X wie­der­zu­ge­ben. Für die Home-Enter­tain­ment-Anla­ge bestehend aus neu­em 4K Fern­se­her und Dol­by Atmos Sound­sys­tem ist die Xbox ONE S somit kei­ne Opti­on. In der Com­mu­ni­ty wird der inte­grier­te 4K Blu-ray Play­er mit Freu­de ange­nom­men oder nur als net­tes Gim­mik abge­stem­pelt. Vie­le sehen aber gen­au wegen die­sem feh­len­den Fea­ture von einem Kauf ab.

Dolby Atmos & DTS:X ist nicht ausgeschlossen

Micro­soft Mar­ke­ting Mana­ger Albert Penel­lo macht in einm Inter­view mit eurogamer.net Hoff­nung, dass das Fea­ture mit Update nach­ge­lie­fert wer­den könn­te. Mico­soft ist sich bewusst, dass sich die Kun­den ein Bit­stream-Aus­ga­be und somit einen Sup­port für Dol­by Atmos und DTS:X wün­schen. „…wir wägen es als ein mög­li­ches Fea­tures in einem zukünf­ti­gen Update ab.“

Alte Xbox ONE erhält kein 4K Blu-ray Update

Wer übri­gens hofft, dass die ers­te Gene­ra­ti­on der Xbox ONE mit einem Soft­ware Update 4K Blu-rays wie­der­ge­ben kann oder HDR-Inhal­te unter­stützt, den müs­sen wir lei­der ent­täu­schen. Das Lauf­werk der Xbox ONE S wur­de mit einem neu­en digi­ta­len Signal­pro­zes­sor und einer neu­en opti­schen Leseein­heit aus­ge­stat­tet, die auch Blu-rays mit 3-Daten-Lay­ern lesen kann. Zudem hat nur die Xbox ONE S ein HDMI 2.0a Aus­gang mit HDCP 2.2, der Vor­aus­set­zung für kopier­ge­schütz­te 4K-Inhal­te mit und ohne High Dyna­mic Ran­ge (HDR) ist.

Wir drü­cken die Dau­men, dass Micro­soft einen Weg fin­det die Bit­stream-Aus­ga­be an der Xbox ONE S zu ermög­li­chen. Bis dahin war­ten wir erst ein­mal auf die güns­ti­ge­ren Model­le, die mit Spei­cher­grö­ßen von 1TB für 349 Euro und 500 GB für 299 Euro erschei­nen sol­len.

 

Bewer­te die­sen Arti­kel