LG zieht nach und senkt die Prei­se sei­ner 4K Fern­se­her. Um kon­kur­renz­fä­hig zu blei­ben, senkt der Elek­tro­nik­her­stel­ler aus Korea den Preis für sein 55 Zoll Modell (55LA9700) um 1.000 $ von 5.999 $ auf 4.999 $ und für sein 65 Zoll (65LA9700) Zoll Modell um gan­ze 1.500 $ von 7.999 $ auf 6.499 $. Das ist natür­li­ch eine logi­sche Kon­se­quenz auf den vor­her­ge­gan­ge­nen Preis­re­du­zie­run­gen von Sony und Samsung.

Das 84 Zoll Modell 84LM960V bleibt von der Preis­sen­kung wohl unbe­rührt. Hier hat sich der Preis aber bereits selbst­stän­dig regu­liert. Von ehe­mals 19.999 Euro/Dollar ist der Preis, Stand heu­te, auf 15.999 Euro (16.000$) gesun­ken.

Lei­der rei­chen die­se Preis­nach­läs­se nicht um an das Preis­ni­veau von chi­ne­si­schen „Bil­lig­her­stel­ler“ wie Hisen­se oder Sei­ki her­an­zu­kom­men. Hisen­se hat bereits ange­kün­digt auf dem deut­schen Markt Fuß fas­sen zu wol­len und das mit Model­len ab bereits 2.000 Euro. Eben­falls ist Hisen­se eine Koope­ra­ti­on mit dem ange­schla­ge­nen deut­schen Elek­tro­nik­her­stel­ler Lowe ein­ge­gan­gen. Hier kommt viel­leicht bald ein wei­te­rer Mit­spie­ler auf das 4K-Feld. Die Prei­se für die neu­en Ultra HD Fern­se­her wer­den aber sicher­li­ch, wie bei Lowe übli­ch, im High-Pri­ce Seg­ment lie­gen.

Ankündigung Europarelease auf der IFA 2013?

Bis­her hat LG noch nichts ange­deu­tet, dass die klei­ne­ren Model­le mit 55- und 65-Zoll auch auf dem euro­päi­schen Markt ange­bo­ten wer­den. Die IFA wür­de hier­zu natür­li­ch die per­fek­te Büh­ne bie­ten. Viel­leicht hat LG aber auch bereits Nach­fol­ge­mo­del­le in der glei­chen oder güns­ti­ge­ren Preis­klas­se für Euro­pa geplant. Spä­tes­tens zur Pres­se­kon­fe­renz von LG am 04. Sep­tem­ber wis­sen wir mehr.

Bewer­te die­sen Arti­kel