20th Cen­tu­ry Fox hat in Zusam­men­ar­beit mit Irde­to und Sce­na­rist eine neue Was­ser­zei­chen-Tech­nik ent­wi­ckelt, womit sich Film-Kopi­en ein­deu­tig einer bestimm­ten 4K Blu-ray zuord­nen las­sen. Die Bild­qua­li­tät soll dabei nicht beein­flusst wer­den. 


Mit dem neu­en Was­ser­zei­chen erhält jede hoch­auf­lö­sen­de 4K Blu-ray sozu­sa­gen ihren eige­nen ein­ma­li­gen Fin­ger­ab­druck. Taucht eine digi­ta­le Kopie des Films im Inter­net auf, kann die­se anhand des Was­ser­zei­chens zurück­ver­folgt wer­den. Dies ist für das Film­stu­dio vor allem inter­es­sant, wenn Film­ko­pi­en bereits vor dem offi­zi­el­len Release im Netz laden. So könn­te man iden­ti­fi­zie­ren, von wel­chen Press­werk bzw. wel­chem Tech­nik-Händ­ler das Exem­plar stammt um so etwai­ge „undich­te Stel­len“ in der Ver­mark­tung zu schlie­ßen. Fox möch­te mit die­sem Schritt wei­ter gegen Film­pi­ra­te­rie vor­ge­hen und die Ver­ant­wort­li­chen zur Rechen­schaft zie­hen.

Wasserzeichen-Technik auch für VOD?

Fox sowie Irde­to und Sce­na­rist ver­si­chern, dass sich die Bild­qua­li­tät des Films in keins­ter Wei­se von dem Was­ser­zei­chen beein­träch­tigt wird. Details zur ein­ge­setz­ten Tech­nik wur­den natür­li­ch nicht gemacht, damit nicht dage­gen vor­ge­gan­gen wer­den kann. Ob die Tech­nik unter Umstän­den auch bei Strea­m­ing-Inhal­ten zum Ein­satz kom­men könn­te, wird nicht ange­spro­chen. Fox wird die Tech­nik wohl bereits bei zukünf­ti­gen 4K Blu-ray Relea­ses ein­set­zen. Ob die­se auch auf dem euro­päi­schen Video­markt ein­ge­setzt wird, ist eben­falls noch nicht kom­mu­ni­ziert. Zu den nächs­ten Film-High­lights von 20th Cen­tu­ry Fox zählt unter ande­rem „X-Men: Apo­ca­lyp­se“, „Inde­pen­den­ce Day: Wie­der­kehr“ sowie „Ice Age 5 – Kol­li­si­on vor­aus!“.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Fox: 4K Blu-rays zukünf­tig mit Was­ser­zei­chen?
3 (60%) 2 Bewertung[en]