Pana­so­nic zeigt auf der CES 2015 als ers­ter Her­stel­ler einen „Ultra HD Blu-ray“-Player. Obwohl es sich dabei noch um einen Pro­to­ty­pen han­delt, ist die­se Nach­richt doch ein Zei­chen, dass es mit der Ent­wick­lung des „Ultra HD Blu-ray“-Mediums gut vor­an geht.


Ultra HD Blu-ray“ so wird wohl das neue Medi­um wohl hei­ßen. Die BDA (Blu-ray Disc Asso­cia­ti­on) hat dies noch nicht offi­zi­ell bestä­tigt, doch alle Anzei­chen und die Pres­se­mit­tei­lun­gen von Pana­so­nic spre­chen wohl dafür. Ande­re Bezeich­nun­gen wie z.B. „4K Blu-ray“ oder „Ultra Blu-ray“ wären auch nicht pas­send. Der Ultra HD Blu-ray-Play­er von Pana­so­nic unter­stützt neben Video­in­hal­te mit 3.840 x 2.160 Pixel auch zukünf­ti­ge Stan­dards und Spe­zi­fi­ka­tio­nen.

HEVC, HDR und BT.2020

Ultra HD Inhal­te wel­che auf ein ent­spre­chen­des Trä­ger­me­di­um mit 100 GB Spei­cher gepres­st wer­den, kön­nen bis zu 60 Voll­bil­der pro Sekun­de haben. Der Play­er unter­stützt Daten­ra­ten von bis zu 100 Mbps und den Kom­pri­mie­rungs-Codec HEVC (h.265). Zudem soll HDR (High Dyna­mic Ran­ge) und der erwei­ter­te Farb-Gamut BT.2020 unter­stützt wer­den. Das dar­stell­ba­re Farb­spek­trum soll durch die­se Tech­no­lo­gi­en immens stei­gen, sofern die­se auch von den TV-Gerä­ten wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen. Pana­so­nic möch­te nach eige­nen Anga­ben „sein Ent­wick­lungs­be­mü­hen ver­dop­peln“ um so schnell wie mög­li­ch aus dem Pro­to­ty­pen ein markt­rei­fen Pro­dukt zu machen.

Preis und Lieferzeitraum

Es ist natür­li­ch noch zu früh über Prei­se oder einen exak­ten Lie­fer­zeit­raum zu spre­chen. Der fer­ti­ge Ultra HD Blu-ray-Play­er soll­te aber bis zur IFA 2015 fer­tig sein. Ein Release in der Vor­weih­nachts­zeit, par­al­lel zum Start der Ultra HD Blu-ray wird sicher­li­ch von Pana­so­nic angestrebt.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Ers­ter „Ultra HD Blu-ray“-Player von Pana­so­nic (CES 2015)
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]