Loe­we hat sei­ne Teaser-Web­sei­te zu bil­d7 aktua­li­siert. Eben­so gibt es einen neu­en Face­book-Post zum neu­en TV-Gerät. Der Tra­di­ti­ons­her­stel­ler aus Kro­nach ver­spricht mit bil­d7 ein „neu­es Kapi­tel TV-Geschich­te“, dass spä­tes­tens zur IFA 2016 star­ten soll. 


Im Sep­tem­ber 2016 set­zen wir mit dem bil­d7 neue Maß­stä­be“ liest man auf der Pro­mo-Sei­te von Loe­we. Klar ist, dass es sich bei bil­d7 um ein neu­es TV-Gerät han­deln muss, mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit um einen 4K / UHD Fern­se­her. Auf der Web­sei­te wech­selt die Ani­ma­ti­on und Über­schrift von „Visi­onRed“ zu „Visi­onGreen“ zu „Visi­onBlue“ usw. Das könn­te ent­we­der auf ein mehr­far­bi­ges Desi­gn-Kon­zept oder auf eine erwei­ter­te Farb­dar­stel­lung z.B. mit Quan­tum Dot-Tech­no­lo­gie oder OLED hin­wei­sen. Mit dem Satz „…weg­wei­sen­der Tech­nik schrei­ben wir ein neu­es Kapi­tel TV-Geschich­te“ lehnt sich Loe­we weit aus dem Fens­ter. Die ers­ten Hin­wei­se machen aber Hoff­nung, dass Loe­we auch lie­fern kann.

Absolutes Schwaz mit Vantablack?

In einen Face­book-Post, gibt es einen ers­ten Bild­aus­schnitt der neu­en bil­d7-Fern­se­her zu sehen. Im Text heißt es, die „VantaVision“-Technik soll fan­tas­ti­sches Fern­se­hen bie­ten. Wer die Goo­gle-Maschine etwas bemüht fin­det schnell eine Sub­stanz mit Namen „Van­t­ab­lack“. Die­ses Mate­ri­al besteht aus Koh­len­stoff­na­no­röh­ren das 99,965 Pro­zent des ein­fal­len­den Lich­tes absor­biert, also kom­plett Schwarz ist und damit auch zwei­di­men­sio­nal wirkt. Die­ses Mate­ri­al könn­te z.B. für ein extrem reflek­ti­ons­ar­mes Panel ein­ge­setzt wer­den, das ein­tref­fen­des Licht ein­fach „ver­schluckt“. So wür­den die Kon­tras­te des Bil­des auch nicht beein­träch­tigt wer­den.

Versteckt sich hinter bild7 ein OLED-TV?

Auf Loe­wes aktu­el­lem Face­book-Post ist ein sehr schlan­ker Rah­men zu erken­nen mit einem „Klip­per“ auf dem Loe­we steht. Vie­le Loe­we-Fans spe­ku­lie­ren daher auf einen OLED-Fern­se­her. Viel­leicht steht hin­ter „Van­ta­Vi­si­on“ auch ein LED-LCD TV mit einer ver­bes­ser­ten Local Dim­ming-Tech­nik. Wie dem auch sei, Loe­we soll­te bei der Ver­bes­se­rung sei­ner Bild­per­for­man­ce auf kei­nen Fall aktu­el­le „Trends“ wie High Dyna­mic Ran­ge (HDR) ver­ges­sen. Auch zusätz­li­che Strea­m­ing-Diens­te wie z.B. Net­flix wür­den sicher­li­ch vie­le Nut­zer begrü­ßen.

Loewe kommt auf die IFA 2016

Fest steht, Loe­we wird in die­sem Jahr wie­der einen eige­nen Mes­se-Auf­tritt auf der IFA 2016 haben. Vor zwei Jah­ren, zur Prä­sen­ta­ti­on der neu­en UHD-Fern­se­her „teil­te“ sich Loe­we einen Mes­se­be­reich mit Tech­nik-Koope­ra­ti­ons­part­ner Hisen­se, wobei bei­de Berei­che strikt von­ein­an­der getrennt waren. Spä­tes­tens auf der Tech­nik-Mes­se im Sep­tem­ber 2016 gibt es umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zu bil­d7 und 4kfilme.de ist natür­li­ch dabei ;)[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bil­d7: Arbei­tet Loe­we an einem 4K OLED Fern­se­her?
4.17 (83.33%) 12 Bewertung[en]