Bereits im Sep­tem­ber wird TV-Her­stel­ler Loe­we sei­ne neu­en 4K-OLED-Fern­se­her in den Fach­han­del brin­gen. Bild 7 ist in 55- und 65 Zoll erhält­li­ch und kos­tet 4990,- und 6.990,- Euro. Vor allem das Desi­gn von bil­d7 dürf­te begeis­tern. 


Auf dem IFA Inno­va­ti­ons-Brie­fing hat Loe­we end­li­ch wei­te­re Details zu sei­nen bil­d7 TV-Gerä­ten bekannt gege­ben. Im Sep­tem­ber gibt es die OLED-Fern­se­her mit Van­ta­Vi­si­on-Tech­no­lo­gie, die für eine best­mög­li­che Schwarz­dar­stel­lung sor­gen soll. Bereits das Ein­schal­ten des Bil­d7 ist ein Hoch­ge­nuss. Drückt man den An-Knopf an der Fern­be­die­nung fährt das Dis­play erst ein­mal ein Stück nach oben und gibt den Bli­ck auf die 120 Watt Sound­bar frei.

Loewe 4K OLED ab 4.000 Euro

Das 4K-OLED-Dis­play wird mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit von LG Dis­play stam­men. Ver­gleich­ba­re TV-Gerä­te von LG sind bereits ab ca. 4.000 Euro erhält­li­ch (in 55 Zoll). Die 1.000 Euro „Auf­preis“ dürf­ten es aber vie­len Käu­fern  Wert sein. Einen sty­li­schen, tech­ni­sch aus­ge­reif­ten 4K OLED „Made in Ger­many“ gibt es nicht alle Tage. Die Bil­d7 4K-OLED-Fern­se­her unter­stüt­zen HDR-10 und sol­len sogar bereits für das Dol­by Visi­on-HDR Zer­ti­fi­zie­rungs-Ver­fah­ren ange­mel­det sein.

Schlankes 7mm Display

Loewe Bild 7 mit ein- (links) und ausgefahrenem (rechts) Display.

Loe­we Bild 7 mit ein- (links) und aus­ge­fah­re­nem (rechts) Dis­play.

Das Dis­play misst gera­de ein­mal 7mm in der Tie­fe und die Anschlüs­se und Kabel wer­den auf der Rück­sei­te mit einem Stoff­be­zug ver­deckt. Ähn­li­ches ken­nen wir bereits aus der Mas­ter­pie­ce-Serie aus 2015. Zudem ist der Rah­men um das OLED-Dis­play ver­schwin­dend gering. Die Benut­zer­ober­flä­che ist wie von Loe­we gewohnt intui­tiv bedien­bar und bringt den Kun­den schnell zu den gewünsch­ten Inhal­ten. Per WLAN las­sen sich auch Video­st­rea­m­ing-Video­the­ken wie Max­do­me oder Ama­zon auf­ru­fen. Auch Musik­diens­te wie Deezer und Tid­al wer­den unter­stützt. Par­al­lel zu den OLED-TVs hat Loe­we auch sei­ne neu­en exter­nen Boxen vor­ge­stellt. Die­se fol­gen eben­falls dem neu­en und ein­fa­chen Num­me­rie­rungs-Mus­ter. Die zylin­dri­schen „Klang 5“ Laut­spre­cher pas­sen z.B. her­vor­ra­gend zu den Bild 7 Gerä­ten.

Loewe Bild7 mit 55- und 65 Zoll

Die Loe­we bil­d7 Fern­se­her sind mit 55- und 65-Zoll ab Sep­tem­ber 2016 im Fach­han­del erhält­li­ch. Im preis von 4990,- oder 6990,- Euro ist das TV-Gerät samt Fern­be­die­nung und Wand­hal­te­rung ent­hal­ten. Optio­nal kann ein moto­ri­sier­ter Stand­fuß, Table-Stand oder schwenk­ba­re Wand­hal­te­rung ange­bracht wer­den. Den Stoff­über­zug auf der Rück­sei­te gibt es zudem in zwei Far­ben. Wir wer­den euch natür­li­ch in den nächs­ten Wochen aus­führ­li­ch über die neu­en UHD-Fern­se­her und Sound­sys­te­me von Loe­we unter­rich­ten. Beweg­te Bil­der fol­gen spä­tes­tens zum Start der IFA 2016 im September.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bild 7: Loe­wes ers­te 4K-OLED-TVs ab 4.990 Euro im Sep­tem­ber
4.05 (81%) 20 Bewertung[en]