Vie­le glaub­ten an einen Feh­ler von Ama­zon doch es scheint Metho­de dahin­ter zu ste­cken. Fil­me und Seri­en, die inner­halb von Ama­zon Pri­me gra­tis zur Ver­fü­gung ste­hen haben kei­ne „Pri­me-Mar­kie­rung“ mehr und kön­nen so schlech­ter iden­ti­fi­ziert wer­den. 


Bereits seit Anfang Sep­tem­ber sind Fil­me & Seri­en die Teil des Ama­zon Pri­me-Ange­bo­tes sind nicht mehr als sol­che erkenn­bar. Die Ban­de­ro­le auf dem Cover, die Pri­me-Titel deut­li­ch kenn­zeich­ne­te wur­de ent­fernt. Auf Nach­fra­ge von golem.de bei Ama­zon wur­de die­se Ände­rung auch bestä­tigt. Es hand­le sich um eine „neue Dar­stel­lung der Pri­me-Inhal­te auf dem Fire TV“. Ursprüng­li­ch gab Ama­zon an, dass es sich hier­bei um einen Feh­ler han­delt, revi­dier­te aber die­se Aus­sa­ge wie­der. Ganz ver­ein­zelt kann man die Ban­de­ro­le noch eini­gen Titeln fin­den, dabei wird es sich aber womög­li­ch eher um Aus­nah­men han­deln, die viel­leicht noch nicht der „Umstel­lung“ zum Opfer gefal­len sind.

Die Ände­rung betrifft aber nicht nur die Ama­zon Fire TV Gerä­te, son­dern auch die Ama­zon Video-App, die in vie­len TV-Gerä­ten von Sony, Samsung, Pana­so­nic & co. bereits vor­in­stal­liert ist. Anders ver­hält es sich wohl bei der Ama­zon-App für iOS und Andro­id-Gerä­te. Hier wer­den die Pri­me-Mar­kie­run­gen wei­ter­hin ange­zeigt – noch.

Den Grund für die Ent­fer­nung der Pri­me-Ban­de­ro­le wer­den wir wohl nie in Erfah­rung brin­gen kön­nen. Mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit ver­ste­cken sich dahin­ter aber finan­zi­el­le Inter­es­sen. Selbst wenn die Pri­me-Kate­go­ri­en wei­ter bestehen blei­ben, ist es bei Such­an­fra­gen unmög­li­ch auf einen Bli­ck zu erkenn­nen, wel­che Titel inner­halb des Ama­zon Pri­me Ange­bo­tes genutzt wer­den kön­nen. Womög­li­ch nutz­te Ama­zon die „Feh­ler-Peri­ode“ ab Anfang Sep­tem­ber um her­aus­zu­fin­den, wie sich die Ände­rung auf das Nut­zer­ver­hal­ten aus­wirkt und ob womög­li­ch sogar mehr Umsät­ze inner­halb die­ses Zeit­rau­mes mit Käu­fen und Aus­lei­hen der Videos gene­riert wer­den konn­ten.

Goodbye Prime-Banderole!

Good­bye Pri­me-Ban­de­ro­le!

Sehr scha­de, dass Ama­zon auf die kom­for­ta­ble Mar­kie­rung sei­ner Titel ver­zich­tet. Nut­zer müs­sen zukünf­tig immer erst direkt in den Titel rein­ge­hen um zu sehen, ob die­ser Bestand­teil des Ama­zon Pri­me Ange­bo­tes ist.

Via: golem.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel