Ers­ter Platz für Deutsch­land – zumin­dest wenn es nach einer Sta­tis­tik des Satel­li­ten­be­trei­bers SES geht. Rund 44 Pro­zent der deut­schen TV-Haus­hal­te ist 4K / Ultra HD ein Begriff was den bes­ten Wert im west­eu­ro­päi­schen Raum dar­stellt. Doch wie vie­le Deut­sche besit­zen bereits einen 4K Fern­se­her?


Fast der Hälf­te aller deut­schen TV-Haus­hal­te hat bereits von 4K / Ultra HD gehört bzw. inter­es­siert sich für die­ses The­ma. Bei so einer guten Wahr­neh­mung müss­ten die Ver­käu­fe doch eben­falls in die Höhe schie­ßen? Lei­der besit­zen gera­de ein­mal 1% aller TV-Haus­hal­te einen 4K Fern­se­her (was immer­hin 380.000 Gerä­ten ent­spricht). Die Deut­schen befas­sen sich ger­ne mit neu­er Tech­nik, las­sen aber viel Zeit ver­ge­hen bis sie auf neue Stan­dards und Unter­hal­tungs­elek­tro­nik umstei­gen. In ande­ren Län­dern ist die Wahr­neh­mung von 4K / Ultra HD gerin­ger, dafür wur­den antei­lig mehr 4K Fern­se­her als in Deutsch­land ver­kauft.

Anteil an „4K-Haushalten“ in anderen Ländern höher

In Frank­reich ist nur 38% aller TV-Haus­hal­te Ultra HD ein Begriff, dafür haben bereits 3% sich einen Fern­se­her mit 4K Auf­lö­sung ange­schafft. In Eng­land ist die Wahr­neh­mung mit 39% ähn­li­ch, hier besit­zen aber bereits 4% ein TV-Gerät mit vier­fa­cher Full-HD Auf­lö­sung. In Spa­ni­en gehen die Zah­len am wei­tes­ten aus­ein­an­der. Gera­de mal ein Vier­tel (26%) der Medi­en­haus­hal­te ist Ultra HD ein Begriff, aber bereits 3 Pro­zent besit­zen einen 4K TV.

47% der Deutschen nutzen Satellitenfernsehen

Im deut­schen Raum emp­fan­gen 47% der Haus­hal­te ihr TV-Pro­gramm über Satel­lit, 44% über Kabel. Der größ­te Teil der Satel­li­ten­kun­den schaut über Astra 19.2°. Bis­her kön­nen nur über Satel­lit Ultra HD Inhal­te im TV emp­fan­gen wer­den. Der Astra Ultra HD Test­ka­nal sen­det rund um die Uhr ein hoch­auf­lö­sen­des Signal mit 50Mbit/s, HEVC-kodiert und in vol­ler 4K Auf­lö­sung (3.840 x 2.160 Pixel). Vie­le 4K Fern­se­her wären bereits in der Lage 4K Inhal­te über Satel­lit zu emp­fan­gen, lei­der ist der Markt­an­teil an UHD TV-Gerä­ten noch viel zu gering, als dass sich ein UHD Sen­der von einer Sen­de­an­stalt gewinn­brin­gend betrei­ben las­sen wür­de. Bleibt zu hof­fen, dass der Anteil an hoch­auf­lö­sen­den 4K Fern­se­hern in Deutsch­land wei­ter steigt und bald ers­te Medi­en­high­lights wie die Fuß­ball EM oder WM in 4K über­tra­gen wer­den.

Via: digitaltveurope.net[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

44% der TV-Haus­hal­te ist 4K / Ultra HD ein Begriff
5 (100%) 2 Bewertung[en]