Die Video-Platt­form Youtube unter­stützt ab sofort Live-Strea­m­ing von Videos in UHD-Qua­li­tät mit bis zu 60 Bil­dern pro Sekun­de. Das ers­te Youtube Live-Event in 4K sind die „The Game Awards 2016“, die am 02. 12.2016 ab 02:30 Uhr mit­tel­eu­ro­päi­scher Zeit über­tra­gen wer­den.


Anzei­ge

Wäh­rend der Upload von Video­da­tei­en in 4K Auf­lö­sung bereits seit län­ge­rer Zeit auf Googles Video-Platt­form unter­stützt wird, war die Über­tra­gung von Live-Streams für lan­ge Zeit auf 1080p beschränkt. Ab sofort erhal­ten Video-Anbie­ter aber die Mög­lich­keit, Live­über­tra­gun­gen mit 4K/60p in die wei­ten des Inter­nets zu sen­den. Die maxi­ma­le Bitra­te erhöht sich auf 34.000 kbit/s (30p) und 51.000 kbit/s (60p). Wer einen eige­nen Live-Stream in UHD auf die Bei­ne stel­len möch­te, benö­tigt neben der geeig­ne­ten Hard­ware natür­li­ch eine schnel­le und sta­bi­le Inter­net­ver­bin­dung, die den Upload der Daten­men­ge auch ver­kraf­tet. Infor­ma­tio­nen zu den Live-Encoder-Ein­stel­lun­gen kön­nen über die ent­spre­chen­de Hil­fe-Sei­te von Youtube abge­ru­fen wer­den.

Bewer­te die­sen Arti­kel