Im Zuge der IFA 2013 stellt Yama­ha sei­nen neu­en AV-Recei­ver, den RX-S600, vor. Die Japa­ner ent­wi­ckeln eine neue Schalt­zen­tra­le für das moder­ne Wohn­zim­mer, die über die wich­tigs­ten Funk­tio­nen ver­fügt und dank 4K-Passth­rough-Funk­ti­on sogar bereits Ultra-HD-Mate­ri­al über­tra­gen kann.

Damit erhält man mit dem RX-S600 schon heu­te einen Weg­wei­ser in die Zukunft. Neben der Umset­zung von 4K-Mate­ri­al kann der Revei­ver auch mit 3D-Inhal­ten umge­hen. Deep Colour mit 30/36 Bit wird eben­so unter­stützt wie die auch in Kino­fil­men ver­wen­de­te Bild­wie­der­ho­lungs­fre­quenz von 24 Hz. Selbst von mobi­len Gerä­ten wie Smart­pho­nes oder Tablets kön­nen Video- und Audio­in­hal­te dank MHL in HD-Qua­li­tät wie­der­ge­ge­ben wer­den.

Beson­ders klang­tech­ni­sch über­zeugt das mit 7,8 Kilo­gramm ver­hält­nis­mä­ßi­ge Leicht­ge­wicht: Die Klang­feld­ver­ar­bei­tung Cine­ma DSP 3D mit 16 Pro­gram­men lie­fert beein­dru­cken­de Ergeb­nis­se und erhöht den Unter­hal­tungs­wert bei Film, Musik und Gaming. Die Inno­va­ti­on Vir­tual Pre­sen­ce Spea­ker sorgt für drei­di­men­sio­na­len Sound und macht Front Pre­sen­ce Spea­ker ent­behr­li­ch. Dank Silent Cine­ma ist es zudem mög­li­ch, auch über nor­ma­le Kopf­hö­rer Sur­round-Sound zu genie­ßen. Des Wei­te­ren ver­bes­sert die Com­pres­sed Music Enhan­cer-Funk­ti­on den Klang kom­pri­mier­ter Audio­da­tei­en.

Airplay, Flac 192 kHz, Dolby True HD und DTS-HD Master

Wer ein Heim­netz­werk auf­bau­en will, fin­det im RX-S600 eine leis­tungs­star­ke Zen­tra­le. DLNA-1.5-Zertifizierung ver­bin­det den Recei­ver mit dem Netz­werk und ermög­licht die Musik­wie­der­ga­be von Com­pu­ter und NAS. Mit Yama­ha Musik Play ist dies eben­so mög­li­ch wie mit App­les Air­Play, das Mac, PC und iPod/-Phone/-Pad mit dem Gerät ver­bin­det. Zusätz­li­ch las­sen sich dank vTu­n­er tau­sen­de Inter­net-Radio­sen­der emp­fan­gen. Alle rele­van­ten Audio­for­ma­te, ins­be­son­de­re Dol­by True HD und DTS-HD Mas­ter Audio, wer­den eben­so unter­stützt wie die Wie­der­ga­be hoch­qua­li­ta­ti­ver For­ma­te (FLAC, WAV) in 192 kHz/24 Bit-Qua­li­tät, sowohl aus dem Netz­werk als auch per USB-Anschluss.

    Features:

  • 4K Passth­rough
  • Dol­by True HD / DTS-HD Mas­ter
  • Cine­ma DSP 3D / 16 Pro­gram­me
  • 3D Wie­der­ga­be
  • DLNA 1.5
  • App­le Air­play
  • USB-Wie­der­ga­be
  • Fern­steue­rung per HDMI CEC
  • Deep Colour mit 30/36 Bit
  • FLAC und WAV 192 kHz / 24 Bit
  • DAB+ Tun­er für Radio­emp­fang

Mit gerin­gen Maßen von nur 435 x 111 x 320 mm (BxHxT) fin­det der Yama­ha in jedem AV-Rack locker Platz. Auch Lai­en wer­den mit dem RX-S600 zurecht­kom­men, ist er doch auf ein­fa­che Bedie­nung aus­ge­legt. So funk­tio­niert bei­spiels­wei­se die Laut­spre­cher-Ein­rich­tung dank YPAO auto­ma­ti­sch. Wei­ter­hin star­tet die SCENE-Funk­ti­on mit nur einem ein­zi­gen Knopf­druck direkt im gewünsch­ten Modus. Wer bei zu vie­len Fern­be­die­nun­gen den Über­bli­ck ver­liert, wird erleich­tert fest­stel­len, dass zwei Mög­lich­kei­ten bestehen, die­se (im Lie­fer­um­fang ent­hal­ten) ent­behr­li­ch zu machen. Zum einen wird die HDMI CEC-Funk­ti­on unter­stützt, dank der meh­re­re Gerä­te mit nur einer Fern­be­die­nung gesteu­ert wer­den kön­nen. Zum ande­ren besteht die Opti­on, über die kos­ten­lo­se AV Con­trol­ler App (erhält­li­ch in App­le Store und Goo­gle Play) sein Gerät mit dem iPod, Smart­pho­ne oder Tablet zu bedie­nen.

     

Release Herbst 2013 ab 549,- Euro

Zusätz­li­ch zur nor­ma­len Aus­füh­rung bie­tet Yama­ha ein erwei­ter­tes RX-S600D-Modell an. Der hier ein­ge­bau­te DAB+-Tuner ermög­licht den Emp­fang hoch­qua­li­ta­ti­ver digi­ta­ler DAB-Radio­in­hal­te. Bei­de Model­le sol­len ab Herbst 2013 in den Far­ben Schwarz und Tit­an erhält­li­ch sein. Preis­li­ch liegt der S600 bei 549,- Euro, die S600D-Ver­si­on ist für 599,- Euro erhält­li­ch und bereits vor­be­stell­bar. Wer den AV-Recei­ver bereits heu­te erle­ben will, fin­det Yama­ha auf der IFA 2013 in Ber­lin in Hal­le 1.2, Stand 101. Einen zusätz­li­chen Ser­vice für all die­je­ni­gen, denen das nicht mög­li­ch ist, haben die Japa­ner eben­falls ein­ge­rich­tet: auf die­ser Sei­te wer­den in den nächs­ten Tagen auf der IFA 2013 prä­sen­tier­te Pro­duk­te vor­ge­stellt.

Via: de.yamaha.com

Bewer­te die­sen Arti­kel