Wuaki.tv ist ein neu­er Anbie­ter für Strea­m­ing und ist ab sofort in Deutsch­land ver­füg­bar. Der Strea­m­ing­dienst hält auch eini­ge 4K Fil­me bereit, wel­che auf Ultra HD Fern­se­hern von LG, Samsung und Pana­so­nic wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen. LG hat zum Start von Wuaki.tv eine Pro­mo­ti­on-Akti­on mit vier 4K Fil­men gestar­tet.


Wuaki.tv, ein Toch­ter­un­ter­neh­men des inter­na­tio­nal erfolg­rei­chen Online­shops Raku­ten, möch­te nun auch in Deutsch­land Fuß fas­sen. Das Strea­m­ing­por­tal kommt ursprüng­li­ch aus Spa­ni­en und wur­de 2012 von Raku­ten gekauft. Wuaki.tv ist seit­dem auch in Frank­reich und Groß­bri­tan­ni­en ver­füg­bar. Im Gegen­satz zu den Mit­be­wer­bern Net­flix und Ama­zon Instant Video, gibt es bei Wuaki.tv kein Abo­mo­dell. Das kom­plet­te Ange­bot an Fil­men und Seri­en kann nur gekauft oder aus­ge­lie­hen wer­den. Ein sehr aktu­el­les Ange­bot von Fil­men und Seri­en soll den Kun­den über die „All-you-can-see“-Mentalität hin­weg­trös­ten. Zum Start gibt es z.B. aktu­el­le Komö­di­en wie „Fack juh Göh­te“ und „Der Hun­dert­jäh­ri­ge der aus dem Fens­ter stieg und ver­schwand“.

Kein Abomodell – teuer bei Filmen – günstig bei Serien

Die Prei­se für den Kauf und die Aus­lei­he von Fil­men und Seri­en bewe­gen sich auf dem Niveau der Mit­be­wer­ber. Seri­en sind etwas güns­ti­ger, vor allem wenn man sich kom­plet­te Staf­feln kauft. Dafür sind eini­ge Fil­me teu­rer als so man­che Blu-ray. Als Zah­lungs­mit­tel akzep­tiert Wuaki.tv nur Kre­dit­kar­ten von Visa und Mas­ter­card. Ein Last­schrift­ver­fah­ren oder Zah­lung per Pay­pal ist nicht mög­li­ch. Das schränkt die poten­ti­el­le Nut­zer­schicht doch extrem ein.

Wuaki.tv ver­sucht sich vom Start an so breit wie mög­li­ch auf­zu­stel­len. So gibt es bereits die Wua­ki-App für iOS- und Andro­id-Gerä­te und auch das Strea­m­ing über den PC oder Mac ist mit allen Brow­sern mit aktu­el­lem Flash-Plugin mög­li­ch. Der größ­te Fokus liegt aber auf Smart-TVs. Mit LG, Pana­so­nic und Samsung sind auch bereits drei der größ­ten TV-Her­stel­ler (Sony fehlt) mit an Bord.

LG feiert Wuaki.tv Start mit vier 4K Filmen

Wäh­rend Pana­so­nic sich in ihrer Pres­se­mit­tei­lung nur auf die Wie­der­ga­be von HD Inhal­ten beruft, so pro­mo­tet LG bereits die ers­ten 4K Fil­me zum Wua­ki-Auf­takt. Wer sich vom 01. Dezem­ber 2014 bis 03 Janu­ar 2014 für einen Ultra HD TV der UC9, UB98, UB95 oder UB85 Serie mit webOS Betriebs­sys­tem ent­schei­det bekommt einen Gut­schein über vier Fil­me in 4K-Qua­li­tät gra­tis. Unter ande­rem kön­nen die Fil­me For­rest Gump, GI Joe, World War Z und Star Trek mit dem Akti­ons­code in 4K frei­ge­schal­tet wer­den. Man muss nur das Akti­ons­mo­dell auf www.myuhdpromotion.com regis­trie­ren und schon flat­tert der Gut­schein in das E-Mail-Post­fach des Teil­neh­mers.

Die Fil­me las­sen sich lt. Wuaki.tv auch auf 4K Fern­se­hern von Samsung und Pana­so­nic abspie­len, was dar­auf hin­deu­tet, dass die „LG-Exklu­si­vi­tät“ des 4K Ange­bo­tes wohl nur im Zeit­raum der Pro­mo­ti­on gege­ben ist.

Via: Golem.de / Pres­se­mit­tei­lung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel