Auf der Info­Comm 2012 in Las Vegas demons­trier­te Vidyo, wie man 4K Bild­schir­me effek­tiv bei Video­kon­fe­ren­zen ein­set­zen könn­te. Vidyo und Bar­co ver­an­schau­lich­ten wie man meh­re­re Bilder/Videos simul­tan auf dem Kon­fe­renz-Bild­schirm anord­nen kön­ne. Das 4K-Tele­pre­sen­ce-Sys­tem besteht dabei aus meh­re­ren 2K-Dis­plays die sich zu einem durch­ge­hen­den 4K-Sys­tem zusam­men­fü­gen.

So ist es mög­li­ch meh­re­re Video-Teil­neh­mer ein­zu­blen­den und dabei eine gro­ße Flä­che für Plä­ne, Agen­da etc. zu las­sen. Das war es wohl mit dem Augen­rol­len bei der Tele­fon­kon­fe­renz 😉

Bewer­te die­sen Arti­kel