Mit dem neus­ten Firm­ware-Update für die Xbox ONE S Kon­so­le kön­nen fort­an auch selbst­ge­brann­te Blu-rays abge­spielt wer­den. Das Update ist ab sofort gra­tis zum Down­load ver­füg­bar. 


Anzei­ge

Neue Funk­tio­nen für das inte­grier­te 4K-Blu-ray Lauf­werk der Xbox ONE S. Lt. Engi­nee­ring-Chef Mike Ybar­ra, wird die Kon­so­le mit dem aktu­el­len Update in der Lage sein ein­ma­lig beschreib­ba­re Blu-ray Discs (BD-R Blu-ray Disc Recorda­ble) und wie­der­be­schreib­ba­re Blu-ray Discs (BD-RE Blu-ray Disc Rewri­ta­bles) unter­stützt. Wer möch­te kann sei­ne auf Disc archi­vier­ten Fil­me und Seri­en somit direkt über den inte­grier­ten Media-Play­er wie­der­ge­ben. Das Update steht aber lei­er nur für die über­ar­bei­te­te S-Ver­si­on zur Ver­fü­gung. Xbox ONE-Kon­so­len der ers­ten Gene­ra­ti­on erhal­ten das neue Fea­ture lei­der nicht.

Dolby Atmos & DTS:X Update im Frühjahr 2017

Wie bereits auf dem Win­dows-10-Event bekannt­ge­ge­ben wird die neue Xbox ONE  S auch noch ein grö­ße­res Update im Früh­jahr 2017 erhal­ten. Die­ses ermög­licht unter ande­rem die Bit­stream-Aus­ga­be von Audio­si­gna­len. Ab Zeit­punkt der Ver­öf­fent­li­chung ist die Kon­so­le dann fit für die objekt­ba­sier­ten Sound­for­ma­te Dol­by Atmos und DTS:X.

Update für selbst­ge­brann­te Blu-rays auf der Xbox ONE S
4.33 (86.67%) 3 Bewertung[en]