LG ver­öf­fent­licht ein neu­es Firm­ware-Update für sei­ne OLED und LCD Fern­se­her mit HDR und behebt damit Pro­ble­me die mit Sonys neu­er Play­sta­ti­on 4 Pro Kon­so­le auf­tre­ten kön­nen. Dabei han­delt es sich lei­der noch nicht um das ver­spro­che­ne Update das den Input-Lag im HDR-Modus redu­zie­ren soll. 


Anzei­ge

Vie­le Besit­zer eines OLED oder LCD Fern­se­her mit High Dyna­mic Ran­ge (HDR) berich­te­ten von Pro­ble­men die in Zusam­men­hang mit der neu­en Play­sta­ti­on 4 Pro stan­den. Anschei­nend erkann­te die Kon­so­le bei eini­gen Model­len nicht die kor­rek­te Bild­ein­stel­lun­gen, so dass die Wie­der­ga­be von Spie­len und Video­st­reams in HDR nicht mög­li­ch war. Mit dem neu­en Firm­ware-Update soll die „Kom­mu­ni­ka­ti­on“ zwi­schen LGs TV-Gerä­ten und der PS4 Pro bes­ser funk­tio­nie­ren. Der Patch wird über die auto­ma­ti­sche Update-Funk­ti­on des Fern­se­hers ein­ge­spielt und wur­de bereits von meh­re­ren Nut­zern in Japan und den USA bestä­tigt. Auch im euro­päi­schen Raum soll das Update in den nächs­ten Tagen ver­teilt wer­den, wenn nicht sogar bereits erfolgt.

Doch nicht nur LG hat Pro­ble­me mit Sonys neu­er 4K-Kon­so­le. Auch bei Sony intern scheint es Ver­bin­dungs­pro­ble­me zwi­schen Bra­via TVs und der neu­en Kon­so­le zu geben. Wie man aus den Medi­en ent­neh­men konn­te scheint Sony aktiv Bei­trä­ge aus den Sup­port-Foren zu löschen die die­se Pro­ble­ma­tik zum The­ma haben. Im Gegen­satz zu LG gibt Sony aber kei­ne kon­kre­te Aus­kunft über ein anste­hen­des Firm­ware-Update.

Via: forbes.com

Bewer­te die­sen Arti­kel