Ultra HD Fern­se­her sind viel zu teu­er“. Die­sen Satz wer­den wir noch des öfte­ren zu lesen bekom­men. Wir stel­len euch in die­sem Bei­trag Ultra HD Fern­se­her vor, die bereits die Preis­mar­ke von 600 Euro unter­schrit­ten haben. Ultra HD TVs kön­nen auch güns­tig sein und wir bewei­sen es:

Samsung UE40HU6900 (40 Zoll) – Unsere Kaufempfehlung

Samsung UE40HU6900

Samsung UE40HU6900

Der Samsung UE40HU6900 bie­tet bis auf das 3D-Fea­tures alles, was ein Ultra HD Fern­se­her benö­tigt. HDMI 2.0 Anschlüs­se inkl. HCDP 2.2, HEVC-Unter­stüt­zung, 4K-Strea­m­ing und Ultra HD Fern­se­hen über Satel­lit. Ein­zi­ges Man­ko bei die­sem Modell ist die nied­ri­ge Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te von 200Hz, was bei schnel­len Bild­in­hal­ten zu einem leicht ver­wa­sche­nem Bild füh­ren kann. Ansons­ten per­formt die­ser TV sehr gut und kann auch mit einem sehr brei­ten Ange­bot an Apps und Smart-TV Appli­ka­tio­nen auf­war­ten. Zu erwäh­nen wäre noch der gute 4K Ups­ca­ler.


Preisvergleich - Samsung UE40HU6900 günstig einkaufen (Anzeige):


Abruf der Infor­ma­ti­on: 06.12.2016 6:07:00
Pro­dukt­preis*: 779,00 EUR 
zzgl. Ver­sand­kos­ten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein. 
Ver­füg­bar­keit*: s. Shop
779,00 EUR

Hisense 42K320 (42 Zoll)

Hisense K320

Hisen­se K320

Wir begin­nen mit dem Modell LTDN42K320 von Hisen­se. Der UHD-TV bie­tet vol­le UHD Auf­lö­sung (3.840 x 2.160) bei 800Hz (SMB), einen Tri­ple-Tun­er (DVB-T/C/S2), Smart-TV Funk­tio­nen, HbbTV, WLan und einen inte­grier­ten Medi­a­play­er. 4K Inhal­te kön­nen mit maxi­mal 25 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­ge­ge­ben wer­den. Lei­der fehlt dem TV-Gerät die Unter­stüt­zung des HEVC-Codecs (h.265) und HDMI 2.0 (HDCP 2.2). Somit ist man auf einen exter­nen Zuspie­ler ange­wie­sen um 4K Inhal­te wie­der­zu­ge­ben oder zu strea­men. 3D-Wie­der­ga­be wird nicht unter­stützt.

Philips 40PUK6809 (40 Zoll)

Philips 40PUK6809

Phi­lips 40PUK6809

Der Phi­lips 40PUK6809 bie­tet vol­le UHD-Auf­lö­sung auf einem 40 Zoll Bild­schirm mit 400Hz, Micro Dim­ming Pro und Pixel Plus Ultra HD Ups­ca­ling. Smart-TV-Pro­gram­me sowie Strea­m­ing­an­bie­ter wie Net­flix oder Spo­ti­fy wer­den unter­stützt. Ganz gro­ßes Plus ist die 3D-Wie­der­ga­be mit akti­ven Shut­ter­bril­len sowie eine 2D-3D Kon­ver­tie­rung und einen Gaming-Modus für Split­screen-Games. WLan, ein Tri­ple-Tun­er (DVB-T/C/S2) sowie ein CI+ Ein­gang run­den das Gesamt­pa­ket ab. Lei­der feh­len auch hier der HEVC-Codec und HDMI 2.0.

LG 40UB800V (40 Zoll)

LG 40UB800V

LG 40UB800V

Der LG 40UB800V ist eines der weni­gen Model­le, bei denen man von einer „UHD Voll­aus­stat­tung“ reden kann. Ein­zig und allein die 3D-Wie­der­ga­be fehlt. Ansons­ten unter­stützt der LG 40UB800V den HEVC (h.265) Codec und hat einen HDMI 2.0 Ein­gang, der 4K  Inhal­te mit 60 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­ge­ben kann. Ein Tri­ple Tun­er (DVB-T/T2/C/S2) emp­fängt auch 4K Inhal­te mit bis zu 30 Bil­dern pro Sekun­de. Lei­der wer­den 4K Streams z.B. von Net­flix anschei­nend nicht von die­sem Modell unter­stützt. Die Wie­der­ga­be beschränkt sich hier auf 4K Inhal­te die über USB ein­ge­spielt wer­den kön­nen.

LG 42UB820V (42 Zoll)

LG 42UB820V

LG 42UB820V

Der LG 42UB820V bie­tet eben­falls Ultra HD Auf­lö­sung mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten mit 900Hz und einem 42 Zoll gro­ßen IPS Dis­play. Unter­schie­de zur 40UB800V Serie scheint es nicht zu geben bis auf die Dis­play­grö­ße. HDMI 2.0, HEVC und ein Tri­ple-Tun­er (DVB-T/T2/C/S2) sind vor­han­den und unter­stüt­zen 4K Inhal­te über Satel­lit. Wem das 40 Zoll Gerät zu klein ist, bekommt mit dem 42UB820V ein klein biss­chen mehr Bild­schirm.

TCL U40S7606DS (40 Zoll)

TCL U40S7606DS

TCL U40S7606DS

Ein wei­te­rer 40 Zöl­ler kommt von TCL. Der U40S7606DS hat ein UHD Dis­play mit 200Hz Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te, was den TV viel­leicht nicht so ide­al macht für schnel­le Bewegt­bil­der. Dafür kann sich der Nut­zer über einen 3D-Modus mit akti­ven Shut­ter­bril­len freu­en. Ein Tri­ple Tun­er (DVB-T2/C/S2), Smart-Tv Funk­tio­nen, HbbTV und Soci­al Media Anwen­dun­gen sind auch dabei. HDMI 2.0 ist auch mit an Bord, lei­der fehlt bei die­sem Modell aber eben­falls der HEVC-Codec.

Blaupunkt B39C4K-TC (39 Zoll)

Blaupunkt B39C4K-TC

Blau­punkt B39C4K-TC

Der Blau­punkt B39C4K hat Ende 2013 für mäch­tig Wir­bel gesorgt. Die ers­ten Ultra HD Fern­se­her zum Bil­lig-Preis lock­ten vie­len mit einem güns­ti­gen Preis, in punc­to Aus­stat­tung bekommt der Kun­de beim B39C4K-TC lei­der nur die abso­lu­ten Basics. Ein 39 Zoll Ultra HD Dis­play mit 3.840 x 2.160 Pixel wel­ches Inhal­te über HDMI mit maxi­mal 24 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­ge­ben kann. Smart-TV-Funk­tio­nen, 4K Strea­m­ing oder Wie­der­ga­be von 4K Inhal­ten über USB fehlt lei­der. Zudem ist die Bild­qua­li­tät nicht unbe­dingt über­ra­gend. Das güns­tigs­te 4K TV Modell auf dem Markt ver­spricht wenig und kann das auch ein­hal­ten.

Ultra HD Fern­se­her unter 600 Euro
4.38 (87.5%) 8 Bewertung[en]