Wir hat­ten die Mög­lich­keit das neue 2016er „Mit­tel­klas­se-Modell“ U55S7906 von TCL zu tes­ten und konn­ten vie­le Ver­bes­se­run­gen zum Vor­jah­res-Modell S78 fest­stel­len. Was uns an dem neu­en 4K Fern­se­her gut oder weni­ger gefal­len hat, erfährt ihr ins unse­rem Test-Bei­trag.


Zuer­st müs­sen wir ein­mal ein klei­nes Lob an die Ver­pa­ckungs-Inge­nieu­re bei TCL los­wer­den. Egal wel­ches Modell wir getes­tet haben, der TV war bes­tens ver­packt und das Zube­hör war leicht zugäng­li­ch. Nach­dem wir bereits ein paar 4K Fern­se­her von ver­schie­de­nen Her­stel­lern in der Redak­ti­on hat­ten wis­sen wird, dass das nicht immer der Fall ist. Auch was Wie­der­ver­pa­cken (was für vie­le sicher nicht in Fra­ge kommt) ist total ein­fach. Sor­ry aber das mus­s­te jetzt kurz sein ;). Wir zie­hen im Test des U55S7906 auch eini­ge Male den Ver­gleich zum Vor­gän­ger Modell der S78 Serie. Anhand die­ser Bei­spie­le kann man am bes­ten den Ent­wick­lungs­pro­zess bei TCL bewer­ten.

Neues Design des U55S7906

TCL U55S7906 Standfuß

TCL U55S7906 Stand­fuß

Rahmendesign des TCL U55S7906

Rah­men­de­si­gn des TCL U55S7906

Rueckseite des TCL U55S7906

Rueck­sei­te des TCL U55S7906

Beim TCL U55S7906 han­delt es sich um einen 4K Fern­se­her mit einem fla­chen 55 Zoll (139 cm) Dis­play. Der TV unter­stützt alle Vor­aus­set­zun­gen des Ultra HD Stan­dards, kann aber lei­der kei­ne HDR (High Dyna­mic Ran­ge) Inhal­te wie­der­ge­ben. Bereits beim Aus­pa­cken lacht uns eine neue Fern­be­die­nung an. Neben einer etwas klo­bi­gen und lau­ten Fern­be­die­nung, die auch dem Vor­gän­ger bei­lag, darf sich der Nut­zer über eine kom­pak­te­re „Kom­fort-Fer­be­die­nung“ freu­en. Alle wich­ti­gen Ein­ga­be­tas­ten sind auf der neu­en FB vor­han­den, die Druck­punk­te der Tas­ten und das Tas­ten­ge­räusch ist ange­neh­mer als beim „gro­ßen Bru­der“. Das Sili­kon-Mate­ri­al, aus dem die Tas­ten bestehen, dürf­te aber nicht jedem gefal­len. Wir waren aber mit der Bedie­nung sehr zufrie­den. Als zwei­tes fal­len einem die neu­en Stand­fü­ße auf, die links und rechts außen am Rand ange­bracht wer­den. Die­se sehen schick aus, unter­strei­chen das moder­ne, schlan­ke Desi­gn des U55S7906, lei­der ver­schwin­det damit aber auch ein Stück Funk­tio­na­li­tät.

Dem TCL U55S7906 liegen zwei Fernbedienungen bei

Dem TCL U55S7906 lie­gen zwei Fern­be­die­nun­gen bei

Beim Vor­gän­ger war der Stand­fuß in der Mit­te ange­bracht, mit dem sich der TV dre­hen lies. Vor allem bei 4K Fern­se­hern, die ihre kom­plet­ten Anschlüs­se auf der Rück­sei­te haben, fan­den wir die Lösung mit dem Dreh­fuß fast bes­ser. Ins­ge­samt macht der TV einen etwas wer­ti­ge­ren Ein­druck. Auch die neu­en Metall­leis­ten die das Bild links und rechts ein­fas­sen gefal­len uns sehr. Sogar auf der Rück­sei­te hat sich TCL etwas mehr Mühe gege­ben und sich für ein hell­grau­es Desi­gn mit Git­ter-Appli­ka­tio­nen ent­schie­den, hin­ter denen die Lüf­ter ver­steckt sind. Bei Betrieb sind die Lüf­ter über­haupt nicht zu hören. Wir der Ton abge­schal­tet nimmt man nur ein mini­ma­les Sur­ren wahr.

Schnelleres Menü, voreingestellte Bildmodi

Bildtest 4K Streaming "Chefs Table" von Netflix

Bild­test 4K Strea­m­ing „Chefs Table“ von Net­flix

Beim Ein­rich­ten des U55S7906 fällt bereits auf, dass das Betriebs­sys­tem etwas flot­ter arbei­tet als der Vor­gän­ger. Die­ser Ein­druck zieht sich auch durch den gan­zen Test. Die Umschalt­zei­ten zwi­schen den Sen­dern liegt lei­der immer noch bei guten 2 Sekun­den. Zwi­schen HD oder 4K Sen­dern kann es dann auch mal 3-4 Sekun­den dau­ern bis ein Bild erscheint. Für Sport-Zap­per sicher­li­ch nicht das idea­le Gerät. Hier wür­den wir auf jeden Fall auf einen exter­nen Recei­ver ver­wei­sen, der bei den güns­ti­gen Anschaf­fungs­kos­ten des U55S7906 bestimmt drin ist.

Über das Opti­ons-Menü kön­nen wir alle Para­me­ter der Bild- und Ton­wie­der­ga­be ver­än­dern. Man soll­te sich auf jeden Fall die Zeit neh­men um sich ein­mal durch die vor­ein­ge­stell­ten Bild­mo­di zu pro­bie­ren. Wie auch beim Vor­gän­ger fan­den wir den „Kino“ und „Digi­ta­les Kino“ Bild­mo­dus am bes­ten abge­stimmt. Bei Sport­über­tra­gun­gen haben wir die „Dynamik“-Einstellungen gewählt und den „Fuß­ball-Modus“ akti­viert. Hier muss­ten wir aber noch den Kon­trast etwas nach unten Regeln damit hel­le Bild­in­hal­te nicht über­strahlt wer­den.

 

Smart TV2 Menüoberfläche

Smart TV2 Menüo­ber­flä­che

Über die „Smart-TV“ Tas­te kommt man natür­li­ch in die „Smart TV 2“ Menüo­ber­flä­che. Auf die­ser kön­nen ver­schie­de­ne Apps, VOD-Diens­te und Media­the­ken aus­ge­wählt wer­den. Auch die Net­flix-Tas­te auf der Fern­be­die­nung ist wie­der vor­han­den. Mit einem Kli­ck kommt man damit sofort in die Video­samm­lung von Net­flix. Über die „Menü Tas­te“ kommt man in ein Zwi­schen­me­nü, über das wir die Vor­schau­bil­der ver­schie­de­ner TV-Sen­der sehen. Zudem gibt es hier Menü­punk­te für die TV-Ein­stel­lun­gen, Singnal­quel­len-Aus­wahl sowie eine „Abzwei­gung“ zum inte­grier­ten 4K Media Play­er, der auch ver­schie­den­s­te Bild- und Sound­for­ma­te unter­stützt.

 

Verbesserte Performance bei schnellen Bildern

Bildtest mit 4K Blu-ray "The Revenant"

Bild­test mit 4K Blu-ray „The Reven­ant“

Wür­den wir den U55S7906 neben den Vor­gän­ger stel­len, könn­ten wir die Ver­bes­se­run­gen in der Bild­wie­der­ga­be wohl nicht auf den ers­ten Bli­ck erken­nen. Womög­li­ch wur­de bei die­sem Modell auch das glei­che Panel ver­baut. Wir fan­den, dass sich die Bewegt­bild­wie­der­ga­be etwas ver­bes­sert hat­te, was für allem für Sport-Events wie z.B. die Fuß­ball EM 2016 von Vor­teil ist. Bei der Kon­trast- und Farb­wie­der­ga­be konn­ten wir kei­ne signi­fi­kan­ten Ver­bes­se­run­gen iden­ti­fi­zie­ren. 4K Bild­ma­te­ri­al via Strea­m­ing oder auf 4K Blu-ray zeigt, was der U55S7906 alles kann. Auch wenn der TV kein HDR unter­stützt, sehen 4K Blu-rays auf dem Gerät gut aus. Wer aber bereits einen 4K Fern­se­her mit HDR gese­hen hat, ärgert sich viel­leicht über die feh­len­de HDR-Funk­tio­na­li­tät.

Es wäre auch zu viel ver­langt, wenn der U55S7906 neben sei­nem guten Preis/Leistungsverhältnis auch noch eine Bild­per­for­man­ce wie ein High-End-Gerät hin­le­gen müss­te. Auch was die Sound­wie­der­ga­be angeht, kön­nen wir nichts Nega­ti­ves berich­ten. Wer den Ton bei Action-Fil­men etwas lau­ter dreht, merkt aber dann schon die gerin­ge Leis­tung der inte­grier­ten Laut­spre­cher. Hier soll­te man mit einer Sound­bar-Lösung oder einer Sur­round-Anla­ge nach­hel­fen.

Anschlüsse und Konnektivität

Alle wichtigen Anschlüsse vorhanden inkl. vier mal HDMI 2.0 mit HDCP 2.2

Alle wich­ti­gen Anschlüs­se vor­han­den inkl. vier mal HDMI 2.0 mit HDCP 2.2

Der 55-Zöl­ler ver­fügt über alle wich­ti­gen Stan­dards wie HDMI 2.0 (vier Anschlüs­se mit HDCP 2.2) sowie HEVC. Auch zwei USB-Anschlüs­se (1 x 2.0 / 1 x 3.0), Scart, LAN und ein Com­po­nent-Ein­gang ist vor­han­den. Auch Anten­nen- und Sat-Anschlüs­se für den Tri­ple-Tun­er (DVB-T2/C/S2) sind natür­li­ch Pflicht. 4K Inhal­te kön­nen über Net­flix oder über Satel­lit abge­ru­fen wer­den. Eine App für Ama­zon Video haben wir in der Smart TV Ober­flä­che nicht fin­den kön­nen. Man müss­te also auf eine exter­ne Strea­m­ing Lösung wie Ama­zons Fire TV 4K Box zurück­grei­fen. In punc­to Kon­nek­ti­vi­tät kann man zudem auf das inte­grier­te WLAN zurück­grei­fen.

Fazit U55S7906

Mit dem U55S7906 hat TCL sich eini­ger Pro­ble­me der Vor­gän­ger-Serie ange­nom­men. Die flüs­si­ge­re Menü­füh­rung gefällt uns sehr gut, auch die neue Fern­be­die­nung hat uns sehr gefreut. Die Bild­per­for­man­ce bleibt im Mit­tel­feld, für die­sen Preis total ver­tret­bar. Für Preis/Leistung bekommt das Gerät auf jeden Fall einen Dau­men nach oben. Die 50 Zoll Ver­si­on gib es bereits ab 850 Euro, die getes­te­te 55-Zoll Ver­si­on kos­tet um die 1.099 Euro. Die größ­te Vari­an­te mit 65-Zoll bie­tet 4K-Enter­tain­ment für 1.850 Euro. Alle Model­le sind bereits lie­fer­bar.

Lieferumfang:

  • 4K Fern­se­her TCL U55S7906
  • Kom­pakt Fern­be­die­nung
  • Regu­lä­re Fern­be­die­nung
  • Bedie­nungs­an­lei­tung auf CD

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

TCL U55S7906 4K Fern­se­her Test: Ein wür­di­ger Nach­fol­ger
5 (100%) 4 Bewertung[en]