TCL möch­te groß hin­aus. 85 Zoll um gen­au zu sein. Zudem soll der Preis und die Aus­stat­tung stim­men. Der chi­ne­si­sche TV-Her­stel­ler TCL, wel­cher in Deutsch­land unter dem Brand Thom­son sei­ne Gerä­te ver­kauft, kün­digt mit der UE5700 und UH9500 zwei neue 4K-TV-Seri­en mit einem Preis von 500 bis 8.000 Dol­lar US an.

UE5700 Serie – Der „dumme“ 4K TV für Einsteiger


Für Ultra HD-Ein­stei­ger hat TCL die UE5700 Serie parat. Die 4K TVs gibt es in den Grö­ßen 40 Zoll (500 Dol­lar US) und 49 Zoll (600 Dol­lar US). Die UE5700 Serie ist mit vier HDMI 2.0 Anschlüs­sen und einem 120Hz Panel aus­ge­stat­tet. Nied­rig auf­ge­lös­te Inhal­te wer­den mit­tels des 4K Ups­ca­lers auf 3.840 x 2.160 Pixel hoch­s­ka­liert. Bei so güns­ti­gen Prei­sen lei­det auch lei­der der Funk­ti­ons­um­fang. So wur­de der UE5700 Serie kein Smart-TV Inter­face spen­diert. Des­halb kön­nen Nut­zer wer­der auf Video-On-Demand-Diens­te noch auf Apps oder das Inter­net zugrei­fen. Eigent­li­ch han­delt es sich bei die­sen Model­len eher um 4K-Moni­to­re. Die UE5700 Serie wird wohl vor allem Gamer, Pho­to­gra­fen, Desi­gner usw. anspre­chen, die über exter­ne Gerä­te die 4K Inhal­te auf den Bild­schirm brin­gen.

UH9500 Serie – All-Inclusive von 55 bis 85 Zoll

Die UH9500 Serie dürf­te den Ultra HD-Fan schon eher anspre­chen. Die UE9500 Serie gibt es mit 55 Zoll (800 Dol­lar US) und 65 Zoll (1.300 Dol­lar US). Wer es noch grö­ßer möch­te, der greift auf das 85 Zoll-Mons­ter 85UH9500 zurück. Die­ses kommt aber auch mit einem Mons­ter­mä­ßi­gen Preis von 8.000 Dol­lar um die Ecke. Der 85UH9500 hat als ein­zi­ger TCL 4K Fern­se­her eine Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te von 240Hz (statt 120Hz) und ein inte­grier­tes 15 Watt Dol­by Digi­tal Sur­round Sys­tem.

Alle Fea­tures und Stan­dards der UE5700 Serie wie HDMI 2.0 und 4K Ups­ca­ling sind natür­li­ch in der UH9500 Modell­rei­he vor­han­den. Zudem bekommt die UH9500 Smart-TV-Fea­tures spen­diert. Ein 1.2 GHz Dual-Core-Pro­zes­sor sorgt für genug Rechen­leis­tung um Auf­ga­ben wie Video­st­rea­m­ing, Apps usw. zu bewäl­ti­gen. Inte­grier­tes WiFi und der neue HEVC (h.265) Codec ermög­li­chen auch das Strea­men von 4K Inhal­ten über das Inter­net oder Netz­werk.

TCL (Thomson) auf der IFA 2014

TCL star­tet mit die­ser Preis­of­fen­si­ve eben­so wie Mit­be­wer­ber Hisen­se einen Angriff auf Samsung und LG auf dem US-Markt. In Deutsch­land bie­tet TCL unter dem Brand „Thom­son“ bereits 4K Fern­se­her an, konn­te sich aber noch nicht auf dem Markt bemerk­bar machen. Viel­leicht bekom­men wir in Euro­pa auch bald die neu­en UE5700 und UH9500 Model­le zu sehen. Spä­tes­tens auf der IFA 2014 wer­den wir die neu­en Model­le gen­au unter die Lupe neh­men.

Via: digitaltrends.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel