CeBIT: NVIDIA Quadro Profi-Grafikkarten mit 4K-Ausgabe

Bild: Nvi­dia Wer pro­fes­sio­nell mit Bild­be­ar­bei­tung oder CAD-Anwen­dun­gen zu tun hat, der wird viel­leicht bereits an einem Rech­ner mit NVIDIA Qua­dro Gra­fik­kar­te gar­bei­tet haben. Sogar für Mac Pro Gerä­te (die seit 1. März nicht mehr ver­kauft wer­den dür­fen) konn­te man sich ein Gra­fik­mons­ter von Nvi­dia „ein­pflan­zen“ las­sen. Nvi­dia hat auf der CeBIT drei neue Model­le der High- Per­for­man­ce-Gra­fi­k­lö­sung ange­kün­digt. Dar­un­ter auch eine güns­ti­ge Vari­an­te (K600) für gera­de ein­mal 202 EURO. Die­se wird vor­ran­ging bei  pro­fes­sio­nel­ler Bild­be­ar­bei­tung und Visua­li­sie­rung z.B. im medi­zi­ni­schen Bereich Platz fin­den.