Sony möch­te sei­nen 4K-Strea­m­ing-Dienst „ULTRA“ auch auf dem PC eta­blie­ren. Ab dem ers­ten Quar­tal 2017 soll ULTRA auch auf PC-Sys­te­men, die mit den neus­ten Intel-Pro­zes­so­ren der 7th Gene­ra­ti­on aus­ge­stat­tet sind 4K und HDR Inhal­te anbie­ten.


Sonys eige­ner 4K/HDR Strea­m­ing-Ser­vice „ULTRA“ ist bis­her nur in den USA ver­füg­bar und dort auch nur auf Sonys aktu­el­len TV-Gerä­ten aus 2015 und 2016. Im nächs­ten Jahr möch­te Sony nicht nur sei­nen Strea­m­ing-Dienst auf PC-Sys­te­me aus­wei­ten, son­dern auch in ande­ren Län­dern star­ten. Fil­me kön­nen für 48 Stun­den aus­ge­lie­hen wer­den, dies kos­tet bis­her 7.99 $US pro Titel. Sony räumt den Zuschau­er aber eine 10-minü­ti­ge Pre­view-Zeit ein. In den ers­ten 10 Minu­ten kann sich der Zuschau­er einen Ein­druck über den Inhalt und die Bild­qua­li­tät des Titels machen, noch vor dem Kauf.

Richard Ber­ger, SPHE’s Senior Vice Pre­si­dent, World­wi­de Digi­tal Stra­te­gy and Advan­ced Plat­forms: „Durch die Erwei­te­rung unse­res ULTRA Strea­m­ing-Diens­tes mit einer Aus­leih- und Vor­schau-Funk­ti­on, macht Sony Pic­tures Home Enter­tain­ment ULTRA zu noch einen fle­xi­ble­ren und nut­zer­freund­li­che­ren Anlauf­punkt für Kun­den die ein Pre­mi­um 4K Seh­er­leb­nis ver­lan­gen.“

Intel Kaby Lake Prozessor ist Voraussetzung für „ULTRA“

Vor­aus­set­zung für „ULTRA“ wird ein PC oder Lap­top mit einem neu­en Intel Kaby Lake-Pro­zes­sor (7. Gene­ra­ti­on) sein. Die­ser lie­fert eine opti­mier­te Gra­fik­ver­ar­bei­tung für hoch­auf­lö­sen­de 4K / Ultra HD Inhal­te und soll noch in die­sem Jahr in ers­ten Sys­te­men auf den Markt kom­men. Zudem ver­fügt der Pro­zes­sor über einen inte­grier­ten DRM-Kopier­schutz, der auch ande­re Strea­m­ing Anbie­ter wie Net­flix und Ama­zon Video dazu bewe­gen könn­te ihre 4K/HDR-Inhalte auch auf dem PC anzu­bie­ten.

Kon­kre­te Plä­ne, „ULTRA“ auch in Deutsch­land oder ande­ren euro­päi­schen Län­dern anzu­bie­ten, gibt es lei­der noch nicht. Die Füh­rungs­ebe­ne von Sony gab aber bekannt, dass man defi­ni­tiv dar­über nach­denkt, den Video­dienst auch in ande­ren Län­dern anzu­bie­ten.

Via: flatpanelshd.com

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sony star­tet 4K-Strea­m­ing-Dienst für PCs in 2017
5 (100%) 1 Bewertung[en]