Sharp hat auf der CEATEC Mes­se den welt­weit ers­ten Satel­li­ten­re­cei­ver für den Emp­fang von 8K Über­tra­gun­gen vor­ge­stellt. Japan möch­te bis zu den Olym­pi­schen Som­mer­spie­len in Tokio einen Regel­be­trieb für 8K-Fern­se­hern auf die Bei­ne stel­len. 


8K oder Super Hi-Visi­on hat die vier­fa­che Ultra HD Auf­lö­sung also 7.680 x 4.320 Bild­punk­te und bie­tet ein unglaub­li­ch detail­rei­ches Seh­er­leb­nis. Damit der posi­ti­ve Effekt der über 33 Mil­lio­nen Bild­punk­te vom mensch­li­chen Auge auch wahr­ge­nom­men wer­den kön­nen benö­tigt es TV-Gerä­te die weit über die geläu­fi­gen Grö­ßen von 40 bis 65-Zoll hin­aus­ge­hen. Über die­se Pro­ble­me scheint man sich in Japan kei­ne Gedan­ken zu machen. Die Devi­se heißt „nach vor­ne Ent­wi­ckeln“ und so arbei­tet die japa­ni­sche Sen­de­an­stalt NHK bereits seit Jah­ren auf einen 8K-Regel­be­trieb hin. Sharp lie­fert mit sei­nem 8K-Recei­ver die Mög­lich­keit Super Hi-Visi­on Inhal­te auf kom­pa­ti­blen 8K Fern­se­hern wie­der­zu­ge­ben. Dabei erin­nert die Set-Top-Box eher an einen High-End-AV-Recei­ver oder eine Kom­po­nen­te die in einem digi­ta­len Kino zum Ein­satz kom­men könn­te.

Mamutaufgabe für Hersteller

Mit dem 8K Recei­ver meis­tert man eine wei­te­re Hür­de auf dem Weg Live-Über­tra­gun­gen in 8K zu ermög­li­chen. Ent­wick­ler von Kame­ras, Emp­fangs­ge­rä­ten und Sen­de­an­stal­ten ste­hen vor einer Mam­mut­auf­ga­be. Die unglaub­li­chen Daten­men­gen die bei einer 8K-Pro­duk­ti­on ent­ste­hen müs­sen in Echt­zeit ver­ar­bei­tet wer­den und dann über die bestehen­den Über­tra­gungs­we­ge ihren Weg in die Wohn­zim­mer der Zuschau­er fin­den. Dabei sind nicht nur die rei­nen Bild­da­ten ein Pro­blem, zum ein­neh­men­den Super Hi-Visi­on soll ein 3D-Sound mit bis zu 22.2-Kanälen gehö­ren.

8K in Deutschland kein Thema

In Deutsch­land muss man sich über die Ein­füh­rung von 8K bis­lang kei­ne Gedan­ken machen. Die Auf­lö­sung ist im Ultra HD Stan­dard ver­an­kert, es ist aber kei­ne Ein­füh­rung des erwei­ter­ten For­ma­tes geplant. Auch die Prei­se und für die ers­ten 8K Fern­se­her sowie für kom­pa­ti­ble Recei­ver machen Super Hi-Visi­on für den deut­schen Enter­tain­ment-Markt uninteressant.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Sharp prä­sen­tiert ers­ten 8K-Recei­ver auf der CEATEC 2016
5 (100%) 1 Bewertung[en]