Seit Febru­ar 2016 ist eine neue deutsch­spra­chi­ge Sharing-Site online, die vor­ran­gig Inhal­te in 4K / Ultra HD Auf­lö­sung anbie­tet. Der rege Schrift­ver­kehr in der Kom­men­tar-Funk­ti­on zeigt, dass das Ange­bot wohl bereits gut ange­nom­men wird. 


Videos, Bil­der, Musik – man fin­det so ziem­li­ch alle digi­ta­len Inhal­te im Inter­net. Meist wer­den die Daten aber auf soge­nann­ten Sharing-Sites ange­bo­ten. Das Anbie­ten des meist urhe­ber­recht­li­ch geschütz­ten Mate­ri­als ist defi­ni­tiv ille­gal. Der Down­load ist aber wei­ter­hin eine Grau­zo­ne in der sich sehr vie­le, meist jun­ge Leu­te bewe­gen. Und so ist es nicht ver­wun­der­li­ch, dass besag­te Sei­te, die sich auf Fil­me, Seri­en, Doku­men­ta­tio­nen und Por­no­gra­fie in 4K-Auf­lö­sung spe­zia­li­siert hat, schein­bar gut besucht wird. Man fin­det neben aktu­el­len Fil­men wie z.B. „Bat­man v Super­man: Dawn of Jus­ti­ce“, „Dead­pool“ und „The Reven­ant“ auch Seri­en die eigent­li­ch exklu­siv über Net­flix und Ama­zon Video ange­bo­ten wer­den.

Auf den ers­ten Bli­ck sieht das Ange­bot recht pro­fes­sio­nell aus. Titel­be­schrei­bun­gen, Cover und Detail­in­for­ma­tio­nen über die Grö­ße der Datei, Auf­lö­sung, Bitra­te, Codec oder Sound­for­ma­te sind alle­samt gepflegt. Unter jedem Film oder Serie fin­den sich auch bereits meh­re­re Kom­men­ta­re von „zufrie­de­nen Kun­den“ wie­der. Sieht eigent­li­ch wie eine ganz nor­ma­le Shop-Web­sei­te aus.

Oh wie schön ist Panama“

Wie zu erwar­ten wur­de die Domain in Pana­ma über Whois­Guard regis­triert. Somit ist erst ein­mal nicht her­aus­zu­fin­den, wer hin­ter dem Ange­bot steckt. Das Por­tal bie­tet die Datei­en auch nicht direkt zum Down­load an, son­dern lagert die meist in meh­re­re Daten-Pake­te auf­ge­teil­ten Fil­me auf soge­nann­te Hos­ter aus. Dahin­ter ste­cken natür­li­ch finan­zi­el­le Inter­es­sen. Kau­fen sich Nut­zer einen „Down­load Account“ bei einem der Hos­ter oder über­wei­sen eine „Spen­de“ via Bit­co­in, erhält der Betrei­ber der Sei­te natür­li­ch Geld. Das es sich bei den ange­bo­te­nen Inhal­ten nicht um die eige­nen han­delt dürf­te den Betrei­bern recht egal sein.

Schaden illegale Downloads der UHD-Blu-ray?

Nun stellt man sich natür­li­ch die Fra­ge, wer betreibt die­se Sei­te und scha­det das nicht der Ultra HD Blu-ray bzw. den Strea­m­ing-Anbie­tern? Die­se Dis­kus­si­on ist sicher­li­ch so alt wie das Inter­net. Vie­le den­ken, dass Fil­me, Musik, Seri­en usw. eh viel zu teu­er sind und haben meist wenig Hem­mun­gen sich Inhal­te kos­ten­los aus dem Inter­net zu besor­gen. Ande­re wie­der­um, vor allem die Indus­trie, sieht in den Down­loads eine Gefähr­dung für DVD, Blu-ray und UHD Blu-ray. Es wird oft nicht rea­li­siert, dass für einen Film nicht nur die Kos­ten für die Pro­duk­ti­on der DVD/Blu-ray anfal­len, son­dern auch Per­so­nal­kos­ten, Pro­duk­ti­on, Lizen­zen, Mar­ke­ting usw. den Preis für einen Titel bestim­men. Für neue Medi­en wie die Ultra HD Blu-ray schmä­lert das natür­li­ch die Akzep­tanz beim Kun­den, wenn ein Film 29.99 bis 34.99 Euro kos­tet. Doch nur mit stei­gen­den Ver­kaufs­zah­len, kann das Film­stu­dio die Prei­se für 4K Blu-rays sen­ken.

Ladet ihr euch Inhal­te von Sharing-Sei­ten?

View Results

Loading ... Loa­ding ...
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Sharing-Por­tal bie­tet 4K Fil­me & Seri­en zum Gra­tis-Down­load an
5 (100%) 3 Bewertung[en]