Wie channelnews.com.au berich­tet, plant Samsung eine 10-jäh­ri­ge Garan­tie auf sei­ne SUHD Fern­se­her gegen „Ein­bren­nen“. SUHD Fern­se­her die inner­halb die­ses Zeit­rah­mens Ein­brenn-Effek­te auf­wei­sen, sol­len repa­riert oder aus­ge­tauscht wer­den. 


UPDATE: Samsung hat gera­de auf sei­ner IFA Pres­se­kon­fe­renz die 10-Jah­res Garan­tie gegen „Ein­bren­nen“ ange­kün­digt. Wer einen 4K Fern­se­her mit Quan­tum Dot Dis­play besitzt, ist somit eine gan­ze Deka­de gegen Ein­brenn-Effek­te geschützt!

Ori­gi­nal­mel­dung: Das Gespen­st „Ein­bren­nen“ scheint noch nicht ganz bezwun­gen zu sein, zumin­dest nicht in den Köp­fen der Kun­den. Immer wie­der tau­chen Fra­gen auf, die sich mit dem „Ein­brenn-Effekt“ befas­sen und oft im Vor­feld einer Kauf­ent­schei­dung gestellt wer­den. Um den Kun­den eine Sor­ge abzu­neh­men, plant Samsung wohl eine „in der Indus­trie ein­ma­li­ge Garan­tie“ die SUHD Fern­se­her mit Quan­tum Dot Tech­no­lo­gie auf 10 Jah­re gegen „ein­bren­nen“ ver­si­chert. Soll­ten wirk­li­ch irrepa­ra­ble Beschä­di­gun­gen bei einem SUHD-TV auf­tre­ten, möch­te Samsung das Dis­play repa­rie­ren oder das TV-Gerät kos­ten­los aus­tau­chen. Ob die­se 10-jäh­ri­ge Garan­tie auch in Euro­pa ein­ge­führt wird, ist bis­lang noch nicht kom­mu­ni­ziert.

Mit­ar­bei­ter Ste­ve Mit­chell von Samsung UK wird wie folgt zitiert: „Wir sind ver­pflich­tet die bes­ten Tech­no­lo­gie-Ent­schei­dun­gen für unse­re Kun­den zu tref­fen. Unse­re SUHD Quan­tum Dot-Fern­se­her lie­fern nicht nur eine in der Indus­trie füh­ren­de Bild­qua­li­tät, son­dern sind auch so gebaut um meh­re­re Jah­re Freu­de zu berei­ten. Wir wis­sen, dass der Kauf eines Fern­se­hers eine wich­ti­ge Anschaf­fung dar­stellt und da wir so von der Qua­li­tät unse­rer Pro­duk­te über­zeugt sind, kön­nen wir die­se 10-jäh­ri­ge Dis­play-Ein­brenn-Garan­tie anbie­ten.“

Woher kommt das „Einbrennen“?

Älte­re Semes­ter wer­den das Ein­bren­nen oder Nach­leuch­ten noch von älte­ren CRT-Fern­se­hern oder Moni­to­ren ken­nen. Nach einer gewis­sen Zeit brann­ten sich sta­ti­sche Bild­in­hal­te, wie z.B. Sen­der­lo­gos in das Bild ein. Die Umris­se und farb­li­che Abstu­fun­gen waren nach einem Sen­der­wech­sel immer noch zu erken­nen. Die­ser Effekt trat bei älte­ren TV-Gerä­ten auf, die noch auf Tech­nik basie­ren, die aus der Geburts­stun­de des Fern­se­hens stammt. Bei den spä­ter erhält­li­chen Plas­ma-TV-Gerä­ten, die noch bis 2014/2015 ver­kauft wur­den, konn­te die­ser Effekt aber noch in gerin­gem Umfang auf­tre­ten.

Wer sich einen moder­nen LCD-Fern­se­her zulegt, der muss sich um „Ein­bren­nen“ kei­ne Sor­gen machen. Zum einen sind LCD-LED-Panels nicht mehr anfäl­lig für die­se Bild­feh­ler, zum ande­ren sor­gen tech­ni­sche Neue­run­gen dafür, dass kein Stand­bild län­ge­re Zeit auf dem TV-Gerät zu sehen ist (Bild­schirm­scho­ner). Vie­le Gerä­te schal­ten sich auch nach län­ge­rer Zeit auto­ma­ti­sch aus, soll­te nicht mit dem Gerät inter­agiert wer­den. Eini­ge Gerä­te erken­nen sogar, ob sich über­haupt ein Zuschau­er im Raum befin­det und schal­ten sich ent­spre­chend selbst ab. Auch die Bild­in­hal­te sind soweit ver­än­dert, dass eine Beschä­di­gung des Dis­plays nicht mehr zu erwar­ten ist. Sen­der­lo­gos wech­seln die Sei­te und ver­schwin­den auch ger­ne ein­mal kom­plett. Es ist auch nicht mehr nötig durch­ge­hend ange­zeigt zu bekom­men auf wel­chem Kanal man sich befin­det, da sich dies meist von den Inhal­ten oder der Sen­der­infor­ma­tio­nen in der Over­lay-Anzei­ge des TV-Tun­ers ergibt.

Nachleuchten bei OLED-Fernseher

Und wie sieht es bei den neu­en OLED-Fern­se­hern aus? Ohne jemand in Panik ver­set­zen zu wol­len, bei OLED Fern­se­hern ist ein ähn­li­cher Effekt zu beob­ach­ten, soll­te man über eine län­ge­re Zeit ein Stand­bild auf dem Dis­play anzei­gen. Dabei han­delt es sich aber nicht um eine irrepa­ra­ble Beschä­di­gung, son­dern über eine tem­po­rä­re Ver­än­de­rung der Hel­lig­keits­in­for­ma­tio­nen. Hier spricht man eher von einem „Nach­leuch­ten“. Das ist aber nur bei stun­den­lan­gen Stand­bil­der zu befürch­ten Zudem ver­schwin­det der Effekt wie­der nach kur­zer Zeit und ist in keins­ter Wei­se so aus­ge­prägt wie ein ech­tes „Ein­bren­nen“. OLED Fern­se­her ver­rin­gern bei Stand­bil­der meist auto­ma­ti­sch ihre Hin­ter­grund­be­leuch­tung damit die­se Beein­träch­ti­gung des Dis­plays gar nicht erst auf­tre­ten kann.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Samsung: 10-jäh­ri­ge Garan­tie gegen „Ein­bren­nen“ geplant? (UPDATE)
5 (100%) 4 Bewertung[en]