Laut dem bri­ti­schen PS3 Maga­zin PSM3 soll die neue Play­sta­ti­on 4 (Orbis) kei­ne 4K-Auf­lö­sung unter­stüt­zen, zumin­dest nicht bei Spie­len. Ein abspie­len von  Video­ma­te­ri­al und Bild­ma­te­ri­al in Ultra HD Auf­lö­sung ist aber mög­li­ch.

Für die neu­en Play­sta­ti­on kon­zen­triert sich das Ent­wick­ler­team angeb­li­ch auf eine flüs­si­ge Dar­stel­lung in 1080p mit min­des­tens 60 Fps.

Eine Ankün­di­gung der neu­en Play­sta­ti­on steht lt. Redak­teur bereits auf der E3 2013 bevor. Wer’s glaubt – bereits auf der dies­jäh­ri­gen E3 soll­te der PS3 Nach­fol­ger ange­kün­digt wer­den – die neue Kon­so­le ließ sich aber nicht bli­cken. Alle Anga­ben sind rei­ne Spe­ku­la­ti­on und mit Vor­sicht zu genie­ßen, auch wenn das Maga­zin angibt die Infos von Ent­wick­lern und „wei­te­ren Quel­len“ bekom­men zu haben.

Vie­le träu­men natür­li­ch von Spie­len in Kino­qua­li­tät in 4K, aber viel­leicht bleibt das doch eher ein Wunsch­den­ken.

Quel­le: pcgames.de

Bewer­te die­sen Arti­kel