Die japa­ni­schen TV-Her­stel­ler Pana­so­nic und Sony koope­rie­ren lt. Infor­ma­tio­nen von Nik­kei für die Ent­wick­lung von 8K Fern­se­hern. Dahin­ter ste­hen natür­li­ch finan­zi­el­le Inter­es­se und das Ziel ver­lo­ren gegan­ge­ne Markt­an­tei­le wie­der auf­zu­ho­len. 


Pana­so­nic, Sony sowie die japa­ni­sche Sen­de­an­stalt NHK koope­rie­ren um die Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on von 8K Fern­se­hern vor­an­zu­trei­ben. NHK hat bereits mit der Aus­strah­lung eines ers­ten Test­sen­ders in 8K Auf­lö­sung begon­nen und möch­te bis zu den Olym­pi­schen Spie­len 2020 in Japan einen Regel­be­trieb für 8K Inhal­te schaf­fen. Hin­ter­grund ist, dass Sony und Pana­so­nic Markt­an­tei­le in Japan sowie auf den ande­ren wich­ti­gen Märk­ten ver­lo­ren hat. Sony und Pana­so­nic ent­wi­ckeln natür­li­ch jeweils eige­ne Pro­duk­te, die For­schungs­kos­ten für die Pro­duk­ti­on der 8K Panels wer­den sich die Unter­neh­men aber tei­len.

8K ist in Deutschland kein Thema

In Euro­pa und spe­zi­ell in Deutsch­land nimmt man natür­li­ch Kennt­nis von den Bemü­hun­gen in Japan, die 8K Auf­lö­sung, bzw. den Super Hi-Visi­on Stan­dard wei­ter vor­an­zu­trei­ben. Für den euro­päi­schen Markt stellt 8K indes kei­ne Opti­on dar. In der „Road­map“ der Ultra HD Ein­füh­rung ist kein fes­ter „Umschwung“ von 4K auf 8K geplant. Davor ste­hen Bild­ver­bes­se­run­gen wie erhöh­te Bild­wie­der­ho­lungs­ra­ten, erwei­ter­te Far­bräu­me und die Wei­ter­ent­wick­lung von High Dyna­mic Ran­ge auf dem Plan. Auch Spei­cher­me­di­en und Strea­m­ing-Anbie­ter, wür­den auf­grund der erhöh­ten Daten­flut der 8K Auf­lö­sung an ihre Gren­zen gelan­gen. Eine Inves­ti­ti­on in einen 4K Fern­se­her macht also durch­aus Sinn. 8K hat eine, wenn doch gerin­ge Chan­ce, dass sich der Auf­lö­sungs-Stan­dard auch bei uns etabliert.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Pana­so­nic und Sony ent­wi­ckeln 8K Fern­se­her in Koope­ra­ti­on
4 (80%) 1 Bewertung[en]