Yama­ha hat zwei neue AV-Recei­ver RX-V579 mit 7.2 und RX-V479 mit 5.1 Sur­round-Sound ange­kün­digt. Die Model­le wer­den ab Juni 2015 ab 449 Euro in den Han­del kom­men. Die Recei­ver unter­stüt­zen HDMI 2.0 sowie HDCP 2.2.


Die Preis­ge­stal­tung und der Fea­ture-Umfang der neu­en AV-Recei­ver von Yama­ha, machen die Gerä­te  inter­es­sant für Ein­stei­ger. Der 7.2 Recei­ver RX-V579 wird für 549 Euro ange­bo­ten, die 5.1 Vari­an­te RX-V479 für 449 Euro. Bei­de Model­le sind jeweils in Tit­an­sil­ber oder Schwarz erhält­li­ch. Yama­ha möch­te dem Kun­den eine ein­fa­che Bedie­nung und weit­rei­chen­de Kon­nek­ti­vi­tät bie­ten, daher sind die neu­en AV-Recei­ver mit Blue­too­th und einem WLAN-Modul mit WPS aus­ge­stat­tet. So kön­nen schnell und sicher Signa­le ohne Kabel an die Gerä­te über­tra­gen wer­den. Für den per­fek­ten Sound sorgt die YPAO-Einmess­au­to­ma­tik, wel­che in den letz­ten Jah­ren wei­ter ver­bes­sert wur­de. Der Sound der AV-Recei­ver besitzt mit 135 Watt pro Kanal rich­tig Power.

RX-V579 und RX-V479 mit HDCP 2.2

Bei­de AV-Recei­ver ver­fü­gen über einen HDMI 2.0 Aus­gang und sechs HDMI 2.0 Ein­gän­ge. Der Aus­gang sowie einer der Ein­gän­ge unter­stützt HDCP 2.2. Damit sind die Gerä­te zukunfts­si­cher auf­ge­stellt und bereit für die ers­ten 4K Blu-ray Play­er, wel­che noch in die­sem Jahr auf den Markt kom­men sol­len. Der RX-V579 und RX-V479 schleift 4K-Signa­le im Passth­rough durch. Das bedeu­tet das nur nati­ve 4K Inhal­te auch in die­ser Auf­lö­sung wie­der­ge­ge­ben wer­den. Ein 4K Ups­ca­ling von SD, HD, oder 1080p Inhal­ten ist nicht ver­füg­bar. Zu den Mul­ti­me­dia-Fea­tures zählt unter ande­rem Strea­m­ing mit Spo­ti­fy oder Juke, Air­play oder die Über­tra­gung von Videos und Musik mit DLNA 1.5. Bei den Musik­for­ma­ten wer­den FLAC, WAV, AIFF 192 kHz/24-Bit, App­le Loss­less und DSD 2,8/5,6 MHz unter­stützt. Datei­en vom iPad oder Ipho­ne kön­nen zudem direkt über eine USB-Ver­bin­dung abge­spielt wer­den. Eine Smart­pho­ne App für die Steue­rung der AV-Recei­ver steht für iOS und Andro­id zur Ver­fü­gung.

Kein DTS:X oder Dolby Atmos

Für das ange­peil­te Preis­seg­ment bie­tet Yama­ha zwei sehr inter­es­san­te soli­de AV-Recei­ver für Ein­stei­ger an. Lei­der unter­stüt­zen die Yama­ha RX-V579 und RX-V479 nicht die neu­en Sound­for­ma­te Dol­by Atmos und dts:X. Das ist in die­ser Preis­klas­se nicht unbe­dingt übli­ch, doch Mit­be­wer­ber Den­on hat mit dem AVR-X1200W bereits ein ähn­li­ches Modell mit Dol­by Atmos und dts:X ange­kün­digt. Beim Kon­kur­ren­ten Onkyo gibt es bereits ab 629 Euro mit dem TX-NR646 ein Dol­by Atmos Gerät.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel